Frage von Pineapple200004, 37

Wann darf ich meine Spitzen wieder blondieren?

Hey hey ^^ Ich bin sehr traurig wegen folgenden Problem: vor zwei Wochen War ich beim Friseur und habe mir Balayage machen lassen. Es sah mega toll aus und ich war nach langer Zeit wieder so glücklich mit meinem Haar!! Und gestern habe ich mir bei einem anderen Friseur spontan die Spitzen geschnitten weil die wieder fällig waren. Die olle hat mir die Spitzen SCHIEF ABGESCHNITTEN!!! Dann bin schnell zu meinem Stammfriseur eine Stadt weitergefahren und habe sie mir korrigieren lassen. Das Problem: so viel von meinem Balayage wurde mir weggeschnitten weil es sonst nicht anders ging😢😭😭😭😭 Ich würde mir die Spitzen nächste Woche gerne selber mit einem Ombre Kit neu machen. Ist das zu früh um erneut zu blondieren? Ich Bitte schnell um Antwort😭 120€ sind hin weil die Olle meine Haare schief geschnitten hat😭

Antwort
von Nora987, 37

ohh ich habe das problem auch aber halt anders als du ich hatte 1 jahre blonde haare habe die vor cirka 2 wochen braun gefärbt die sind echt kaputt gegangen und ich bereue es und will wieder blond werden jedoch meinte eine frisörin das ich eine weile warten soll sonst würden meine haare nicht wachsen und heilen . von 80 cm haaren auf 50 cm ich kann heulen :

Kommentar von Pineapple200004 ,

Das ist schrecklich😣Mir ist auch nach heulen zumute...😔könntest du mir vielleicht sagen wann ich wieder "auffrischen" kann?😥

Kommentar von Nora987 ,

Ich würde dir raten nach 2 oder 3 Monaten bis wieder deine Haare ein wenig wachsen und heilen danach würde ich es machen ich muss jetzt auch durch 😕

Kommentar von Pineapple200004 ,

HaCh vielen Dank😣 Bin mega fertig deswegen..wollte immer lange Haare😔

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 8

Man sollte halt nicht fremdgehen  ...auch nicht, was den Friseur des Vertrauens betrifft  ... nur um mal einen anderen auszuprobieren, u.s.w.

Wenn Du jetzt auch noch selbst mit einer Färbung experimentierst und die evtl. daneben geht, sitzt Du auch nur wieder bei Deinem Stamm-Friseur und lässt es wieder reparieren.  Weshalb dann nicht gleich dorthin gehen und es die geschulte Fachkraft ordentlich machen lassen?  

Dass Dir "die Olle" die Haare schief geschnitten hat, war letztendlich auch Deine Entscheidung, denn scheinbar kanntest Du diese "Olle" ja vorher nicht und wußtest nicht, wie sie arbeitet. Bei Deinem Stamm-Friseur hättest Du es vorher gewußt.

Wenn Du vor zwei Wochen erst hattest färben lassen (und dabei wurde sicher auch geschnitten[?])  .... weshalb dann zwei Wochen später schon wieder ein Spitzenschnitt?  Spliss?     Der lässt sich, wenn er noch frisch ist, mittels fachgerechtem Spliss-Schnitt entfernen und dabei verliert man noch nicht einmal an Haarlänge.  Ebenso lassen sich selbst generierte Spliss-Ursachen stark verringern/vermeiden, wenn man richtig mit den Haaren umgeht (ausfürliche Infos dazu in meinen bisherigen Antworten und unter "Spliss" in meinem Online-Ratgeber  .... über den Link in meinem Profil).

Wer seine Haare wirklich richtig behandelt und sinnvoll mit ihnen umgeht, braucht auch nicht alle 2 Wochen einen Spitzenschnitt, sondern höchstens 3 x jährlich und ansonsten evtl. noch 2 - 3 x einen Spliss-Schnitt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community