Frage von EinPicoSohn, 152

Wangenknochen Schmerzen, was kann das sein?

Hallo liebe Leute! Also ich habe seit einigen Monaten wirklich heftige Wangenknochen Schmerzen. Ich dachte zuerst das kommt von meinen Zähnen aber Zahnschmerzen oder ähnliches hab ich 0, also mein Mundbereich ist gesund. Dann dachte ich dass das was mit meiner Nase zutun hat .... Naja ich hab mal vor 3 Jahren gegen meine Nase nen heftigen Schlag bekommen, seit dem hab ich einen Buckel und innen drin nen heftigen Druck (unter dem Buckel) kann diesen Buckel nicht anfassen da es wehtut. Dieser Buckel ist so wie ein "Gürtel", heißt man spürt wirklich wie sie mit meinen Wangenknochen verbunden ist. Naja mein Schmerz fängt erstmal von den Wangen an, geht dann langsam bis zur Stirn, und dann zum Kopf. Es fühlt sich so an als wär da etwas "entzündet" ... Fühlt sich total komisch an, hättet ihr schon mal sowas? Es kommt nur ab und zu aber in letzter Zeit wird es häufiger und ich mache mir echt Sorgen. Und zur welchem Arzt muss ich denn, bei so etwas?

Antwort
von emily2001, 137

Hallo,

der Schlag, der dir versetzt wurde, hat womöglich deinen Fazialisnerv getroffen, kann auch sein, daß durch wiederholten Reiz, diese Stelle(n) sich entzündet haben, daher macht sich der Schmerz auf dieser Weise bemerkbar und nimmt diesen "Weg".

http://www.onmeda.de/krankheiten/fazialisparese-definition-nervus-facialis-1477-...

Ich würde dir empfehlen, dich röntgen zu lassen, um feststellen zu lassen, ob dieser "Gürtel", den du erwähnst eine Gewebeverdickung ist, welche diesen Druck verursacht. Es kann auch wohl sein, daß ein MRT aufschlußreicher sein wird.

Wenn es darum geht, etwas zu korrigieren / operieren im Gesichtsbereich, dann soltlest du dich an einen Fachmann wenden, nämlich einen Kiefer-Mund-Gesichts-Chirurg. Die können am besten operieren in solchen Fällen, weil sie auf die Anatomie des Gesischts spezialisiert sind. Vor der Operation sind neurolgische/sensorische Tests notwendig.

Eine spezialisierte Klinik, mit Chirurgen, die auf dem Gebiet geschult sind, wäre das Beste für dich.

Emmy



Kommentar von emily2001 ,
Kommentar von EinPicoSohn ,

Ich habe immer so Angst vor Ärzten :( das ist wirklich immer total eine Überwindung wenn ich zum Arzt gehe da ich total paranoid bin und mir selber schon "Krankheiten" aus denke. Und jetzt gerade gehen diese Schmerzen bis zu mein Hinterkopf .... Habe wirklich sehr Angst 

Kommentar von emily2001 ,

Diese Schmerzen beeinträchtigen deine Lebensqualität seit geräumer Zeit. Wenn du zum Arzt gehst, - was notwendig ist -, dann hast du vielleicht für eine kurze Weile "Unannehmlichkeiten wie Untersuchungen, Gespräche, Behandlungen" auszustehen, aber stellt dir vor, daß dein Zustand sich nicht bessern kann, daß die Schmerzen möglicherweise immer stärker werden...

Außerdem mußt du endlich wissen woher wirklich die Schmerzen stammen. Vielleicht gibt es eine ganz simple Behandlungsmethode, welche dich endgültig von deinen Schmerzen befeien wird, und du wirst dir sagen: "warum bin ich denn nicht früher zum Arzt gegangen""

Laß dich begleiten, laß dir alles vom Arzt erklären, nur so kannst du diese Angst überwinden. Das unbekannte ist oft viel schlimmer als die einfache Realität!

LG Emmy

Kommentar von EinPicoSohn ,

Jaa hast recht ... Bevor die Entzündung mein Hirn erreicht (wenn es wirklich so sein sollte) muss ich mich ja überwinden.  Werde sogar wahrscheinlich morgen zum Krankenhaus gehen, halte diese Schmerzen nicht mehr aus, und auf ein Termin könnte ich nicht warten da ich Angst hab dass sich das in der Zeit erweitert .. 

Antwort
von Goodnight, 117

Geh unbedingt zum HNO Arzt, deine Nebenhöhlen sind verhockt. Das kann sehr wohl von der Verletzung kommen. Die Nebenhöhlen werden nicht mehr richtig belüftet weil die Abflussgänge dicht sind. Dann sammelt sich da Eiter oder auch ein Pilz. Lass das bitte unbedingt klären. Der Weg zum Gehirn ist nicht weit. Wenn sich eine Entzündung oder ein Pilz durch den Knochen frisst ist das sehr gefährlich. Gute Besserung!

Kommentar von EinPicoSohn ,

Ew wtf hört sich ja ekelhaft an. Das werde ich auf jeden Fall machen! Am Anfang waren die Schmerzen noch zu ertragen aber langsam wird das ehrlich häufiger und  immer schmerzvoller. Vor allem wie du schon erwähnt hast, bekomme ich nicht so richtig Luft bzw ich "Pfeife" beim Atmen obwohl mir das früher nie passiert ist.

Kommentar von Goodnight ,

Mache das gerade selber durch, bin knapp an einer OP vorbeigeschrammt, weil sich zum Glück ein riesiger Pfropf gerade kurz vor der Op doch noch selber gelöst hat. Mein CT sah schlimm aus und kein Antibiotikum oder Cortison hat gewirkt. Geh  bitte wirklich umgehend  zum HNO Arzt!

Kommentar von EinPicoSohn ,

Und noch eine Frage, wäre da eine Nasen OP nötig? Wollte eh eine Schönheitsoperation wenn ich 18 bin, da meine Nase zu groß für mein Gesicht ist. Gefällt mir nicht.

Kommentar von Goodnight ,

Muss der Arzt entscheiden, aber die Wahrscheinlichkeit ist gross. Du wirst für eine Nasenkorrektur, die rein der Schönheit dient sicher aufzahlen müssen.

Kommentar von EinPicoSohn ,

Danke für deine Antwort, hoffe wirklich dass sich das schon nicht so sehr erweitert hat .... Obwohl könnte sein da meine Kopfschmerzen gerade immer mehr und immer mehr werden... Ich glaub ich gehe morgen einfach zum Krankenhaus auf ein Termin kann ich nicht mehr warten :( 

Kommentar von Goodnight ,

Gute Idee, such ein Krankenhaus, das eine HNO Abteilung hat, sonst bringt das nichts.

Antwort
von XXpokerface, 90

Vielleicht kann Physiotherapie helfen, die dir dein Zahn arzt oder Arzt verschreibt.

Antwort
von WosIsLos, 71

Vielleicht sollte dein Hausarzt mal eine MRT machen lassen.

Antwort
von DimaHemd, 75

Geh zu deinem Hausarzt, der kann dir das am besten sagen.

Antwort
von Halloio, 58

Krebs und geh zum arzt standard antwort

Kommentar von EinPicoSohn ,

"Krebs" dein Ernst? Übertreib halt noch mehr 

Kommentar von Halloio ,

dann halt aids

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community