Frage von Mahakala,

Wanduhr aufziehen?

Wie zieht man eine Wanduhr richtig auf?

Antwort von erweh,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das kommt darauf an, wie oft sie aufgezogen werden muß. Auf jeden Fall, besonders bei älteren Uhren immer einen Rythmus einhalten. Ich hab drei Stück, die eine wird immer am Samstag aufgezogen, die andere alle 21 Tage und bei der dritten muß ich dummerweise alle 4 Tage.

Und ganz wichtig: Niemals die Zeiger von Hand zurückdrehen

Kommentar von marlylie,

tja, so ist man auch immer irgendwie beschäftigt - aber immer noch besser als "am rad zu drehen"...;-)

Kommentar von erweh,

Eben, ich dreh lieber an der Uhr, ähhh am Schlüssel zum aufziehen.

Antwort von Uhrenexperte,

Hallo,

Eine Wanduhr richtig aufzuziehen ist super einfach. Du musst nur den Schlüssel deiner Wanduhr in den beiden Löchern für den Gong und das ticken im Uhrzeigersinn drehen. Wenn Sie aufgezogen ist, läuft sie in der Regel 5-7 Tage durch. Ich weiß, wovon Ich spreche. Ich bin selbst total begeistert von Uhren mit Schlagwerk. Ich konnte das schon im Alter von 3 Jahren und hänge seit dem an solchen Uhren.

Gruß Uhrenexperte

Antwort von biker30000,

Man merkt sich, wie lange sie voll aufgezogen läuft, dann zieht man sie regelmäßig einen Tag früher auf! :o)

Antwort von kimmo,

Mit Sclüssel wenn die mit Springfeder funktioniert oder man zieht von der Kette die Gewichte auf mit der Kette wenn die mit denen geht.

Antwort von BigKingXXL,

Hallo Wanduhr,ich nehme dich jetzt ab weil ich dich nicht mehr brauche und ich mir eine Armbanduhr gekauft habe....äääätsch...ääätsch war nur ein Joke....

Antwort von jitta,

hat se bömmel mußte die beim aufziehen anheben.hat se keine mit dem schlüssel und ist es eine funkuhr batt wechsel

Antwort von belmondo,

Hängt von der Mechanik ab, die sie hat!

Antwort von GrueneFee,

Mit dem dafür gemachten Schlüssel. Wo kommt allerdings drauf an welche Uhr es ist. Meistens beim Zifferblatt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community