Frage von wolle1600, 17

Wandisolierungsstoffe?

Habe im Keller ein Loch für einen Wärmepumpentrockner nun wurde dieser endlich abgeschafft und das Loch ist da, was ist das beste Material um das Loch zu stopfen und damit es wärme Technisch und wegen Feuchtigkeit keine Probleme in der Wand des Kellers gibt

Gruß :)

Antwort
von herja, 10

Hi,

das Loch kannst du mit dem Selben Material schließen, aus dem die Wand erstellt wurde.

Die Dichtigkeit muss von außen erfolgen und hier gilt Sinngemäß das Gleiche.

Antwort
von AnReRa, 8

Was ist das für ein Loch ?
Ein Wärmepumpentrockner braucht doch genau keine Entlüftung nach außen.
Oder meinst Du einen Ablufttrockner ?

Wie sieht die Wanddämmung den sonst aus ?
Wenn das ein einfaches Loch durchs Mauerwerk war, dann einfach wieder von außen und Innen zumörteln, fertig. Von außen mit einem wasserundurchlässigen Farbe streichen (wie der Rest des Hauses auch)

Es würde überhaupt nichts bringen, an genau dieser Stelle irgendwas dämmen zu wollen.

Kommentar von wolle1600 ,

Hatte mich verschreiben meinte einen Abluft trockner ok dachte sowas wie bauschaum oder steinwolle heißt das glaube ich 

Kommentar von AnReRa ,

bauschaum oder steinwolle

Deshalb fragte ich ja, wie die Wand um das Abluftrohr herum aussieht.

Einfach nur Steinwolle oder Bauschaum in das Loch ist nicht zweckdienlich, weil das zwar 'dämmt' aber keine der sonstigen Eigenschaften des Mauerwerkes hat.
Reiner Bauschaum oder Mineralwolle ist ein gefundenes 'Fressen' für Insekten oder Vögel. Bzw. je nach Höhe des Durchbruchs auch für Ratten und Mäuse. Zudem ist es nicht stabil gegen Sonnenlicht.

Außerdem könnte die Abluftöffnung auch der Zwangsbe- und -entlüftung des Kellers (?) dienen. Macht man die zu, könnte es an anderer Stelle zu Schwierigkeiten kommen.
Sollte man sich genau ansehen ...

Antwort
von pharao1961, 8

Am sichersten ist immer, dasselbe Material zu verwenden, aus dem die restliche Wand besteht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community