Frage von Kirasque, 21

Wandern Teich- und Grasfrösche so wie Wechselkröten über den Winter in andere Gewässer?

Hab ich mal gehört, weiß es aber nicht genau.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von critter, 14

Frösche und Kröten sind im Winter nicht in Gewässern, sondern graben sich recht tief im Wald in den Boden ein, um vor Frost geschützt zu sein. Mit der ersten Vorahnung vom Frühling buddeln sie sich wieder aus und wandern dann in das Gewässer, in dem sie entstanden sind. Nach dem Ablaichen tummeln sie sich noch ein bisschen im und um das Wasser herum und ziehen sich wieder in den Wald zurück.

Kommentar von critter ,

Danke für das Sternchen! :-)

Antwort
von KAGFN, 5

Grasfrösche gehören zu den Frühlaichern. Nach dem Ablaichen (meist März/April) suchen sie ihre Sommerlebensräume auf, die sich in einiger Entfernung vom Laichgewässer befinden können (jedoch nicht müssen). Es gibt Schätzungen, dass ca. die Hälfte der adulten Grasfrösche in Gewässern überwintert (die andere Hälfte sowie Jungtiere an Land). Das Überwinterungsgewässer kann dann das Laichgewässer sein, muss es aber ebenfalls nicht.

Bei Teichfröschen sollte es ähnlich sein, Wechselkröten überwintern wohl nur an Land; Details bei diesen Arten ggf. noch mal selbst googeln ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community