Frage von pappnase31, 69

Wandanschluss meiner Waschmaschine defekt?

Hallo,

der Waschmaschinensiphon in meiner Wohnung kommt mir etwas seltsam vor. Wenn man in das Rohr hinein schaut sieht man eine Verengung. Ich habe so etwas noch nicht gesehen. Soll das so sein? Der Querschnitt des Rohres scheint dadurch sehr niedrig und ich hab meine Zweifel ob das auf Dauer nicht schädlich für die Maschine ist.

Ich habe natürlich noch Bilder davon gemacht:

http://imgur.com/a/TdKTM

Antwort
von meSembi, 49

Schaut etwas klein aus...

Aber mal eine Frage: beim zweiten Bild ist unten noch so ein weißer Verschluss zu sehen. Wenn du ihn demontierst, ist da dann eine größere Öffnung?

Antwort
von newcomer, 49

das sieht eigendlich normal aus. Da scheint es sich um einen Wasserstop bei Schlauchbruch zu handeln. Neben der kleinen Öffnung kann das Wasser noch aussen rum durch.

Kommentar von linksgewinde ,

Der Wasserstopp ist im Zulauf, nicht im Ablauf.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Waschmaschine, 38

Hallo pappnase31

Das ist eine Gummidichtung in die du z.B. einen Kondesatschlauch eines Trockners stecken kannst. Für die Waschmaschine muss der Gummi rundherum ausgeschnitten werden.

Gruß HobbyTfz

Antwort
von realistir, 37

Das kommt nicht nur dir seltsam vor. Du hättest wenigstens 1 Foto aus eine weiteren Entfernung machen können, dass man leichter erkennen kann was das sonst so sein könnte.

Mir wäre das so zu unsicher! Wenn das nicht einwandfrei klappt, hast du die Wohnung unter Wasser. Was zieht und pumpt eine Wama so pro Waschgang ab? 6 bis 10 Liter Wasser oder mehr, in der Wohnung? Wäre nix für mich.

Normal wäre ein 40 iger oder 50 iger PVC Rohr mit Gummimuffe in die der Ablaufschlauch gesteckt wird. Dann kann auch die gepumpte Wassermenge viel besser und sicherer ablaufen.

Bei dem Löchlein von 10 Millimetern hätte ich so meine Bedenken. Außerdem, wie soll da der Schlauch gehalten werden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community