Frage von hakarsedeeq, 102

Wan kommt mein Geld ( überweisung )?

Hallo mir wurde am Freitag 17:30uhr von der Postbank von jemand 850 Euro überwiesen mit mobileTAN also online Banking . jetzt ist es Mittwoch 13 Uhr wann kommt den das Geld mal... bin bei der Sparda Bank

danke

Antwort
von flareb, 85

Sollte schon längst da sein.

Nach meiner Kenntnis müssen Banken innerhalb 24 stunden weitergeben. Hätte also wohl am Montag (wegen Wochenende) spätestens von der Postbank weitergeleitet werden müssen und am Dienstag von deiner Bank gutgeschrieben.

Leider ist die Realität manchmal etwas anders.

Beim Online-Banking hab ich aber auch schon erlebt das sofort (in der Sekunde) weitergeleitet wurde. War aber Sender und Empfänger bei der gleichen Bank.

Antwort
von RasThavas, 47

Das muss eigentlich schon länger das sein,. Online-Überweisungen müssen innerhalb 24 Stunden abgeschlossen sein! Das ist Vorschrift!

Kommentar von Rolf42 ,

Nein, eine solche Vorschrift gibt es nicht. Entscheidend sind hier die Paragraphen 675n und 675s BGB. Demnach hätte die Überweisung spätestens am Dienstag ankommen müssen.

Kommentar von RasThavas ,
Kommentar von Rolf42 ,

Dort steht aber nichts von "innerhalb 24 Stunden" sondern "am nächsten Geschäftstag", außerdem wird auf die möglichen Annahmeschluss-Zeiten (cut-off Zeiten) hingewiesen. Das sind im wesentlichen die Regelungen, die auch in §§ 675n und 675s BGB zu finden sind, bestätigt also meine Aussage.

Kommentar von MrBeck123 ,

Hallo,

Tut mir leid, dass es so massig geworden ist  O.o

Rolf42 hat vollkommen Recht. Einige Bankberater haben solche Kleinigkeiten, bzw. Details anscheinend schon vergessen und werfen mit pauschal-Wissen um sich, wie einige hier.

 

Jede Bank hat ihre cut-off Zeiten. Wenn die Überweisung danach ausgeführt wird und die Überweisung zum Beispiel nicht innerhalb der Postbank bleibt, dann wird diese erst am folgenden Bankarbeitstag ausgeführt (Mo-Freitag). Zudem haben Banken Buchungszeiträume bis wann Buchungen erfolgt sein müssen, wenn sie für diesen Tag gedacht sind. Geld kann also um 7 Uhr morgens da sein oder erst am Ende der Zeit, also am Abend in der Regel.

Pauschal sei gesagt. Online (beleglos) vor der cut off Zeit. 1 Bankarbeitstag und schriftlich (beleghaft) 2 Bankarbeitstage. Wenn die Überweisung also nach der Zeit eingeht, dann muss ein Tag hinzugerechnet werden.

Kleine Info am Rande, größere Banken wie Commerzbank, Postbank etc, schauen  sich nicht jeden schriftlichen Beleg an. Das geht durch einen Belegleser und wird nur dann per Hand kontrolliert, wenn dieser nicht gelesen werden kann (im Zweifel werden  diese geschreddert ohne Ausführung, also schreibt einmal am Tag ordentlich ;) ). Banken  sind nicht verpflichtet den Empfängernamen zu überprüfen, können! aber die Buchung ablehnen, wenn das Empfängerkonto auf Heinz Dieter Müller läuft, aber als Empfänger Natasha Dobinsky ( Namen frei erfunden) eingetragen ist.

Für alle hier einmal: Banken halten sich an die Bestimmungen   der EZB,EBA und DK (deutsche Kreditwirtschaft). Der Mythos das Banken Geld 2 Tage zurückhalten um damit zu spielen/ spekulieren ist absoluter Unsinn. Die Bank muss begründen können, wenn sie von der Norm abweicht, da man ansonsten ggf. entstandenen Verzugsschaden geltend machen kann.

Viele Grüße

Antwort
von Wonnepoppen, 67

das müßte schon da sein!

Antwort
von Plueschtier94, 67

Freitag wird der Auftrag nicht mehr bearbeitet worden sein.
Heißt erst Montag.

2-3 Werktage dauert eine Überweisung. Also Heute oder Morgen ;)

Kommentar von hakarsedeeq ,

echt ? ok Sparda Bank meinte heute muss es drauf kommen spätestebs morgen nicht länger

Kommentar von Wonnepoppen ,

Online Banking geht schneller!

Kommentar von Plueschtier94 ,

Einen Ticken schneller. Dennoch werden Überweisungen von Mitarbeitern abgesegnet. Ob Online oder nicht. 

Antwort
von eni70, 78

? Äh,auch wenn die Postbank langsam ist, das kann nicht sein. 

Bist du sicher das der Überweisende die richtige Kontoverbindung gewählt hat?

Kommentar von Plueschtier94 ,

Freitag Abend wird die Überweisung nicht mehr bearbeitet. 
Da haben die Feierabend. 

Heißt Montag ist die Überweisung letzlich erst eingegangen. 

Kommentar von flareb ,

Es wurde online überwiesen. Die Bank hätte es folglich auch sofort weiterleiten können, wenn sie das denn wollte. Das die dann das Geld bis Montag behalten ist leider normal.

Kommentar von Plueschtier94 ,

Danke dass es endlich jemand versteht. 
Klar arbeitet die "Computer" auch am Wochenende. Aber die Banken kontrollieren die Überweisungen erst, bevor die es weiterleiten. 

Kommentar von Omikron6 ,

Es gibt Annahmeschlusszeiten in den Systemen der Banken. Was danach an Aufträgen erteilt wird, geht geldmäßig erst am nächsten Bankarbeitstag raus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community