Frage von ILOVEYOUNURRI, 39

Walking Dead, an Anfang erste Folge?

Jeder hat sich die Frage bestimmt schon mal gestellt, der WD geschaut hat, mir ist es erst jetzt aufgefallen. Am Anfang, 4 Minuten oder so ging diese Szene, da war ein kleines Mädchen (Die ein Zombie war) die einen Teddybär vom Boden aufhebt. Aber wieso hebt sie den auf? Sie ist doch ein Zombie und soweit ich weiß sind diese Zombies dumm und nachdenken fällt denen schwer. Wieso hebt sie den auf? Und noch eine Frage, warum bezeichnen alle in WD diese Zombies als "Beißer", warum nicht einfach "Zombie"?

Antwort
von monaxunso, 26

hallo

ja das  mit dem teddy macht nicht so viel sinn, allerdings finde ich das die walker am anfang noch lebhafter sind( konnte am anfang über zäune klettern oder an einer tür rütteln) inzwischen sind die ziemlich "dumm" geworden 

vielleicht  liegt es daran das es nicht mehr so viel zu essen gibt, aber ja die anfangsszene mach keinen sinn.

und die zombies werden beißer genannt,, einfach weil sie so beißen das haben die protagonisten erfunden, im englischen heißen die zombies walker einfach weil die auch so rumlaufen.Aber um auf deine frage zurückzukommen in der welt von walking dead gibt es das wort zombies nicht und auch die gestalt als zombie gab es so dort vorher nicht, das kannsten die leute nicht. Darum das wort beißer erfunden

Kommentar von ILOVEYOUNURRI ,

Okay, danke, aber hast du vielleicht eine Idee was es mit dem Teddy auf sich hat?

Kommentar von monaxunso ,

ich denke das wurde nur gemacht um rick ein gefühl von sicherheit zu geben. So nach dem motto: Hey ein kleines Mädchen das seinen teddy gefunden hat, mal sehen ob sie hilfe braucht, die kann ja niemeanden was tun.

Kommentar von monaxunso ,

oder es sollte mehr danach aussehen, das man von anfang an denkt das es sich um ein kind handelt und nicht um einen erwachsenen

Kommentar von ILOVEYOUNURRI ,

Hmm..ja hast Recht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community