Frage von user7855, 237

Waldwanderung in mit der Klasse, was anziehen?

Hallo, ich und meine Klasse gehen am Donnerstag, also am ersten Schultag im Wald Wandern, die Wanderung soll so den Ganzen Tag gehen, also so ca.5 Stunden Laufen und insgesamt 1,5 h Pause, meinte unsere Lehrerin, wir gehen morgens um 7:00 Uhr los, nehmen die Bahn und ab ca. 8:00 Uhr geht die Wanderung los. Sie meinte außerdem, dass wir uns gut warm anziehen sollen. Ich weiß deswegen nicht so wirklich, was ich anziehen soll, hatte deswegen an Folgendes gedacht : Ne Jogginghose, Hoodie und dann vom letzten Jahr noch ne Schneehose, Winterjacke und nen Skioverall ( natürlich auch dicke Schuhe, Handschuhe Mütze, etc.). Ist das so gut? Es sollen so morgens 6 Grad und dann später bis zu 18 Grad werden.

Antwort
von ThePoetsWife, 229

Hallo,

viel zu warm! Beim wandern wird dir doch warm.

Am besten Hoodie, Jeans und die Winterjacke, die kannst du dann evtl. ausziehen, wenn die Temperaturen steigen. Wenn es 18 Grad warm wird, keinen Skioverall und Schneehose.

Mütze und Handschuhe sind auf jeden Fall morgens o.k., die kann man immer noch in die Jacke stecken.

Viel Spaß morgen beim wandern!

Liebe Grüße

Kommentar von user7855 ,

Danke, dass Problem, es gab ein Paar Eltern, die sich beschwert haben, dass ihre Kinder nach dem Letzten Ausflug einen kleinen Schnupfen hatte, lag aber mehr an dem Wetterumschwung. Jetzt heißt es Skihose und Jacke oder Skioverall, denn entweder alle oder keiner, damit keiner lacht.

P.S. In der Frage hat die Autokorektur das oder zwischen Winterjacke oder Skioverall zu einem und geändert

Kommentar von ThePoetsWife ,

Bei 18 Grad werdet ihr in Skiklamotten doch total schwitzen, kann ich nicht nachvollziehen - dann würde ich die Skihose anziehen, die Jacke kannst du dann ausziehen, was bei einem Skioverall nicht möglich ist.

Kann solche Eltern nicht verstehen, den Schnupfen hätten die Kiddies vielleicht sowieso bekommen - die sind doch nicht aus Zucker.

Aber da wird dir leider nichts anderes übrigbleiben. LG

Kopfschüttel. (nicht über dich, sondern diese Eltern und dann geben die Lehrer auch noch nach.)

Kommentar von user7855 ,

Das blöde, die Lehrer müssen nachgeben, denn diese Eltern sind die von den "Klassenstrebern" sozusagen, und diese sind gleichzeitig Elternsprecher usw.. Wir kennen das schon, die habe Angst, das ihre Kinder überall erfrieren (Ausflug ins Schwimmbad, wurde zum Neoprenanzug Vergnügen, Kino wurde zu Jacke muss anbehalten und die Ganze Zeit geschlossen sein, usw.). Da ich nur nen Skioverall besitze und keine Skihose, nehme ich den, was zu bestellen wäre zu teuer und würde zu spät ankommen und beim Ortsansässigen Aldi, hatte sie auch nichts mehr.

Kommentar von ThePoetsWife ,

eigentlich zum weinen, findest du nicht?

Kommentar von user7855 ,

Ja, wir schwitzen auch so, dass wir weine :)

Kommentar von ThePoetsWife ,

grins, Humor ist, wenn man trotzdem lacht. LG

Antwort
von Rollerfreake, 237

Auf jeden Fall brauchst du feste Schuhe, eune Regendichte Jacke und warme Kleidung. Am besten ziehst du mehrere dünnere Kleidungsstücke an, dann kannst du was ausziehen wenn es dir zu warm wird. Ansonsten natürlich noch Mütze und Handschuhe. Die Winterjacke würde ich weglassen, da du darunter nur etwas dünneres anziehen kannst und es dir dann zu kalt ist, wenn du die Jacke ausziehst. Besser sind mehrere dünnere Sachen und etwas gegen Regen.

Antwort
von ElMaxo, 173

Damit bist du viel zu warm angezogen zum Wandern. Zieh dich normal an, wie du so auch rausgehen würdest, aber feste Schuhe.

Du kannst dir nur was wärmeres für die Pause mitnehmen, wenn du das brauchst

Weil 18° ist ja schon ziemlich warm

Kommentar von user7855 ,

Draußen glaube ich, dass das eigentlich ganz gut ist, denn man bewegt sich ja langsam, wovor ich Angst habe, ist, dass ich in der Bahn alles durchschwitze.

Kommentar von ElMaxo ,

Du bist aber beim Wandern die ganze Zeit in Bewegung und das wärmt

Antwort
von TfiosFan01, 178

Zwiebeltechnik ist das "A-und-O" am Berg. Ziehe ein paar dünne Schichten an, ablegen geht immer, nicht vorhandene Klamotten anziehen hingegen nicht. Aber ich glaube nicht, dass es wirklich alpin wird. Am Einfachsten ziehst du deine wärmere Berghose, Bergsocken, Bergjacke und deine sonstigen Wander-Utensilien an. Sehr gut eignet sich hier Jack Wolfskin!

Kommentar von TfiosFan01 ,

Und Bergschuhe natürlich. Wenn du keine hast, kauf dir einfach welche, ein qualitatives Paar sollte im Fachhandel nicht über 300€ bis 400€ kosten. Ich habe 5 Paar Bergschuhe zum Wandern, die haben je 700€ gekostet, also auch nicht viel. Und die hab ich schon seit Anfang Juni. Leider werden die demnächst zerlatscht sein, also werd ich mir einfach demnächst Winterwanderschuhe kaufen. Wenn es dich interessiert: qualitative Winterschuhe kosten 1000€.

Kommentar von user7855 ,

Aber sowas besitze ich nicht und möchte mir nicht extra für ein Mal anschaffen, geht es denn auch mit normalen Sachen aus dem Kleiderschrank, die eigentlich jeder besitzt?

Kommentar von TfiosFan01 ,

Das alles besitzt jeder!

Antwort
von timtim82, 168

Ist das nicht etwas zu warum?! Weil ihr bewegt euch ja und wenn es dann bis zu 18 Grad warm wird.

Kommentar von user7855 ,

18 grad stimmt auch nicht mehr, habe gerade nochmal nachgeschaut, bis zu 24 Grad, dass Problem ist dieses, dass ich zwischendrin nichts ausziehen kann, denn unsere Lehrerin möchte deswegen nicht immer anhalten.

Kommentar von timtim82 ,

Dann nimm für die Zeit in der es wirklich noch 6 Grad hat Handschuhe mit. Und sonst einfach eine normale lange Hose und auch keine Winterjacke das ist zu warm

Antwort
von kim294, 152

Willst du durch die Antarkis wandern?

In den Klamotten schwitzt du dich tot.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten