Waldschabe, Küchenschabe oder Einzelfall?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ihr einen Garten habt und die Terrassentür offen ist, kann es immer passieren, dass mal ein Tier ins Zimmer krabbelt. Ich hatte sogar mal ein junges Kaninchen im Wohnzimmer. :)

Es wird ein einzelnes Tier gewesen sein, das sich verirrt hat. Es wurde beseitigt und damit ist alles gut.

Kakerlaken laufen mit hoher Geschwindigkeit ins Dunkle, wenn du in einen Raum hineingehst und Licht anschaltest. Die kann es also nicht gewesen sein.

Es gibt 4.600 Schabenarten. Ob das Tierchen eine Schabe und wenn ja, welche Art war, weiß ich nicht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schaben

Ich kann deine Panik verstehen. Aber versuche, nicht zu übertreiben und dich nicht verrückt zu machen. Sei froh, dass ihr einen Garten habt. Viele Kinder beneiden dich darum. Wenn ab und zu mal ein Tierchen ins Haus kriecht, geht davon die Welt nicht unter.

Alles wird gut...! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gutefrage50667
09.07.2016, 13:17

Also ich glaube bei einem Kaninchen würde ich in Ohnmacht fallen. Danke für deine beruhigenden Worte und die Mühe, meinen langen, detaillierten Text durchzulesen! :)

0