Frage von roboboy, 71

Wakü und Gehäuse?

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id... Für diesen PC muss eine WaKü her, CPU only. Dem Übertakten sollte die Wakü standhalten, 4,6 GHz sollten mindestens drinne sein, wenn nicht mehr. Costum-Loop oder reicht da schon eine AiO Wakü? Und in welches Gehäuse würde das ganze passen, damit ein entsprechender Radiator reinpasst? WaKüs sind nicht so meine stärke^^

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wwwnutzer111, 43

4,6Ghz sind wirklich heftig. Hast du schon einmal übertaktet? Ich bezweifle das die 4,6 gehen werden und wenn dann nur mir Spannungserhöhung und dafür wird eine Aio Wasserkühlung schon nicht mehr reichen. Zumal die Skylakes sich schlechter übertakten lassen als ihre Hashwell Kollegen.

Ist ja egal ob Waküs deine Stärke sind, jeder hat mal angefangen und mittlerweile machen das so viele bei YouTube das man sich Tage damit beschäftigen kann(ob gut oder schlecht darüber ist die Szene gespalten)

Kommentar von roboboy ,

4,6Ghz sind wirklich heftig. Hast du schon einmal übertaktet?

Ja, habe ich. 4,6 GHz sind heftig, da stimme ich voll zu. (Wobei der 4790k zu sowas relativ leicht zu überreden war^^) Auch dass die Skylakes sich nicht so gut Übertakten lassen, ist klar. Wobei die Broadwell-E-Serie anscheinend wirklich gut zum OC geeignet ist. 

Leider war mir fast klar, dass AiO nicht mehr ausreicht, das ist schlecht. PC ist nicht für mich, und über die ferne die Installation von WaKüs beizubringen, geht wohl auch nur über Youtube-Verlinkungen^^

Aber hast du auch einen Tipp für Gehäuse? Wie man sowas zusammenbastelt weiß ich, es geht eher darum, in welches Gehäuse ein fetter Radiator passt^^

LG

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Wie ich bereits sagte waren die Hashwells weitaus besser zum OCen geeignet daher der Vergleich mit dem 4790k zieht nicht ;)

Hashwell*ja*--->Broadwell*ja*---> Skylake*nein* 

Zumindest der Spaßigkeit nach :D

Was das Gehäuse angeht, Persönlicher Geschmack, DVD Laufwerk ja/nein/ich mag Züge, Budget?

Das spielt alles eine Rolle, in viele Gehäuse passt ein Radiator und für deine Zwecke reicht ein 280 und da kommen noch mehr Gehäuse ins Spiel daher, antworte dann such ich was^^

Kommentar von roboboy ,

Tja, wenn du mir sagst, worauf man achten muss, kann ich auch suchen^^

Aber Budget ist sozusagen unbegrenzt was das Angeht. 700€ sind noch frei. Gut wäre aber das ganze unter 150 laufen zu lassen. 

Laufwerk sollte rein, wenn es nicht passt tut es ein externes auch. 

280 hört sich vernünftig an, 420 wäre dann echt zu groß... Dann lieber 2 Radiatoren rein^^

Und beim Übertakten ist zum Glück fast immer die Temperatur der begrenzende Faktor. Deshalb Köpfen und eine gescheite Kühlung, dann sollte das kein Problem sein.

Hashwell*ja*--->Broadwell*ja*---> Skylake*nein* Und Broadwell-E soll auch gut sein, probiert habe ich es noch nie...

LG

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Broadwell-E ist nur ein aufgebohrt Broadwell^^

Nicht nur die Temperatur sondern ob die CPU das verkraften also sich nicht verrechnet. Von dem Altmeister von dem ich OCen gelernt habe(noch zu Zeiten wo um halbe Mhz übertaktet wurde) habe ich einen Spruch "eine CPU ist wie dein kleines Kind, lässt du es zu schnell laufen fällt es hin und weint" 

Daher ist auch die Lotterie der Silikonvaley wichtig ;)

Dann zu deinen Radis, du wirst nicht mehr als einen 280er brauchen und das meine ich ernst. 

So jetzt zu deinem Ursprünglichen Anliegen. 

Mein Gehäuse der Wahl ohne 5er Schacht ist das NZXT H440. Exellente Verarbeitung, schicke Optik, jede Menge Platz, gutes Kabelmangment, viele Möglichkeiten und mit Wackeln und Quetschen bis zu 2 360er Radis. Noch dazu ist es schallgedämmt. Nur die Lüfter sind etwas laut.

Etwas schlichter das Bequite Silent Base 800 sind ungefähr die gleichen Vorteile. Hier sind sogar sehr tiefe Radis Platzierbar.

Auch das Phanteks Ethoo Pro ist nicht schlecht und schlicht.

Kommentar von roboboy ,

Klar, nicht nur die Temperatur begrenzt, aber es ist oftmals der Fall. Ich möchte diesen Faktor ausschließen. Und dann eben auf einen guten Prozessor hoffen^^ 

Das sind doch mal klare Aussagen, sowas wünscht man sich. Werde mir aus den gegeben Tipps und Vorschlägen irgendwas zusammenbasteln, Danke!

LG

Kommentar von roboboy ,

Na super, jetzt Frage ich hier, dann möchte die Person plötzlich doch nicht mehr den FSX haben. Die Übertaktung, Wasserkühlung und die geile CPU werden dadurch hinfällig. Dennoch danke für die Hilfe, den Stern bekommst du auch noch^^

LG

Antwort
von sgt119, 38

4,6GHz sind schon heftig, ne Cool Answer 360 D5/XT würde ich da schon nehmen

Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro 

Und keine GTX 960, sondern die kommende RX 480

Kommentar von roboboy ,

Nö, die AMD kommt nicht rein. Liegt an Kompatibilitätsproblemen mit AMD die gelegentlich auftreten. Sonst wäre die RX 480 natürlich deutlich besser^^

Aber danke für die Empfehlung, werde mir das mal anschauen :)

LG

Antwort
von RandomPotatoe, 35

Thermaltake Core P5 Gehäuse und dazu das XSPC Wasserkühlung Set RayStorm D5 Photon RX480 V3

Kommentar von roboboy ,

Ok, danke! Werde ich mir mal anschauen.

Wie sieht es denn aus mit einem etwas unscheinbareren Gehäuse? Billig, für in die Ecke? Oder passt in die dann der Radiator nicht mehr rein ^^

LG

Kommentar von RandomPotatoe ,

Das ist immerhin ein 480er Radiator die sind riesig da findest du wahrscheinlich sehr wenige Tower die das schaffen aber alternativ das nzxt h440 da passt zwar „nur" ein 360er Radiator rein aber das reicht auch dazu EK waterblocks wakü set P360

Kommentar von roboboy ,

Jop, ist mir jetzt auch aufgefallen, 280 sollten doch auch schon reichen, wenn man einen guten Radiator nimmt?

LG

Kommentar von RandomPotatoe ,

Ja natürlich nur dir muss bewusst sein das es vielleicht Komplikationen beim übertaktet gibt erwarte dann aber keine übermäßig niedrigen Temperaturen aber sonst ist ein 280er Radiator für nicht gerade extrem overclocker durchaus geeignet

Kommentar von roboboy ,

Nunja, von übermäßig niedrig redet keiner. Das ganze sollte nach möglichkeit einfach unter 70, nach einigen Stunden auch unter 80° bleiben. Also in einem Bereich, wo es den Prozessor nicht schädigt. 

Und hier redet niemand von Extrem, extrem wären Werte über 5 GHz... Enthusiastisches Übertakten würde ich das nennen^^

LG

Kommentar von RandomPotatoe ,

Also im Bereich von 70 +- 5 grad wir der wohl bleiben

Kommentar von roboboy ,

Dann ist ja alles im grünen Bereich^^

Antwort
von TangenteFaun167, 30

warum Prozzesor übertakten wollen und so ne Grafikkarte rein tun

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Verstehe einer die Leute aber man sollte so was nicht mehr anzweifeln ;)

Kommentar von roboboy ,

@ TangenteFaun167:

Das ist Absicht, der PC ist speziell für den FSX, hier benötigt man extrem viel Rechenpower (sowohl im Singlecore, deshalb die Übertaktung, sowie auch viele Kerne, deshalb der I7 6800k.)

@ wwwnutzer111

Die Frage ist berechtigt, und man sollte die Leute, die keine Ahung davon haben, darauf hinweisen. Ich habe Ahnung davon, und es war absicht^^ 

LG

Kommentar von TangenteFaun167 ,

Ok ich dachte er ( der Pc)wäre eher zum zocken gedacht, dann sry an dieser Stelle;)

Kommentar von TangenteFaun167 ,

also von Grafik aufwendigeren Spielen

Kommentar von TangenteFaun167 ,

und Ich vermute, dass du viele Addons rein packst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community