Frage von Yannicko1994, 21

Waisen, was steht einem als finanzieller unterstützung zu, damit ist nicht das begräbnis etc. gemeint, sonder eher unterstützung...!?

Hallo ich und meiner kleinere schwester sind ratlos, meine mutter ist verstorben und wir stehen so zu sagen alleine da... sie 20 und ich 22 Beide in einer Beruflichen Ausbildung... Nun zu meiner oben stehenden Frage, was kann man beantragen und wo bekommt man dort hilfe? Waisenrente ? Kindergeld für alleinstehende? was muss man erfüllen? eventuell noch mehr? ... zur Zeit wohnen wir in einer günstigen Mietwohnung, dort lebten wir schon seit Lebzeiten meiner Mutter.

vielen dank schonmal

Antwort
von undercoveruserx, 11

Also erst mal mein aufrichtiges Beileid! Es ist immer ein sehr großer Verlust einen so wichtigen Menschen zu verlieren.

Zu deiner Frage, es kommt drauf an! Wollt ihr weiterhin gemeinsam wohnen? ist das kein Problem. Ihr könnt euch Hilfe und Unterstützung holen bei den zuständigen Ämtern. Jedoch stellt sich hier die Frage, lebt euer Vater noch? Er müsste für euch sorgen und euch Unterhalt zahlen. Falls keine Verwandten vorhanden sind bekommt ihr zusätzliche Hilfe vom Staat. Die Rente eurer Mutter beispielweise. Zusätzlich zu eurem Auszubildenden Gehalt könnt ihr euch BaFög beantragen :)

Wisst ihr denn, ob eure Mutter irgendwelche Versicherungen abgeschlossen hat? Lebensversicherungen etc? Ich würde da mal rumfragen und in all den Unterlagen nachschauen, von denen würdet ihr auch Geld bekommen. 

also... die Ämter die ihr abklappern könnt sind;

  • Krankenkasse, diese zahlt nämlich Sterbegeld. Aber nur wenn sie gearbeitet hat, wenn sie vom Staat gelebt hat sprich Arbeitslos war, erhaltet ihr kein Geld, da ja die Beerdigung bereits gezahlt wurde. ( einmaliger Betrag)
  • Lebensversicherungen ( einmaliger Betrag)
  • Waisenrente bis zum 27 Lebensjahr, außerdem erhaltet ihr noch BaFög ( wenn ihr es beantragt) und natürlich euer Kindergeld.

Ich wünsche euch das Beste!

Kommentar von Yannicko1994 ,

schonmal danke für die antwort, nein Vater ist auch schon verstorben, desshalb ja Waise..

Kommentar von undercoveruserx ,

Okey.. das ist wirklich sehr traurig :/ ich wünsche euch das beste! und wendet euch auf jeden fall an die Ämter damit ihr das bekommt was euch zusteht.

Antwort
von Liesche, 12

Habt Ihr keinen Vater, der während Eurer Ausbildung noch Unterhalt zahlen müßte?

Kommentar von Yannicko1994 ,

"Waise" nicht halbweise ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community