Frage von toriid, 3

Wahrscheinlichkeitsverteilung; kann jemand bei der Lösung helfen?

Hallo, ich komme bei folgendem Mathematikbeispiel nicht weiter -> Ein Industrieunternehmen weiß aus Erfahrung, dass ein Störfall auf drei Störungstypen A, B und C zurückgeführt werden kann. Die Wahrscheinlichkeiten für diese Störungstypen und die damit verbundenen Reperaturkosten sind in folgender Tabelle zu finden:

Störungstyp A B C Wahrscheinlichkeit 0,2 0,7 0,1 Reparaturkosten (in Euro) 15000 2000 7000

Welche Kosten sind bei einem Störfall durchschnittlich zu erwarten?

Habe die Lösung schon, es sind 115€, bräuchte die Lösung dazu & bedanke mich schon im Vorfeld für jegliche Hilfe!

Antwort
von blechkuebel, 1

Die Lösung kann so nicht stimmen, oder die Aufgabenstellung ist irgendwie anders.

Wenn alle Beträge deutlich über 115 € sind, dann können die durchschnittlichen Kosten nicht bei 115 € liegen.

Stattdessen ist es ja eine diskrete Wahrscheinlichkeitsverteilung, d.h. es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Sachen die passieren können (in unserem Fall können ja 3 Sachen passieren). Und den MW einer solchen Verteilung berechnet man, indem man den Wert mit der zugehörigen Wahrscheinlichkeit multipliziert und diese Produkte aufaddiert.

Also: MW = 0.2*15000 + 0.7*2000 + 0.1*7000 = 5100

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten