Frage von skypaxxx, 47

Wahrscheinlichkeitsrechnungen Würfel?

Wie wahrscheinlich ist es beim zweimaligen Würfeln bei dem ersten Wurf eine gerade, und bei dem zweiten Wurf eine ungerade Zahl zu würfeln? Wie geht man bei sowas voran? Danke im Vorraus

Antwort
von Kazam95, 32

Nun die Chance beim ersten wurf ist 1 zu 3 da es ja 3 gerade und 3 ungerade Zahlen gibt wenn wir von einem sechsseitigen Würfel ausgehen. Also liegt die Chance beim ersten Wurf bei 50% aber danach eine ungerade Zahl zu würfeln wird unwahrscheinlicher. Da die Chance da zwar auch bei 50% liegt allerdings vorraussetzt das der vorherige Wurf ein Erfolg war sinkt somit die Chance auf 25% wären es 4 Würfel 12,5% usw.

Einfach gesagt x : a
X = Chance eines Wurfes
Dividiert mit
a = Anzahl der würfe

Kommentar von skypaxxx ,

vielen Dank!!!

Antwort
von Tershire, 34

die wahrscheinlichkeit ist wenn man eine münze einmal wirft das gewünschte ergebnis eintritt 50%, also die "Hälfte von 100%" = 0,5

dass bei 2x werfen jeweils das gewünschte ergebnis eintritt ist 0,5*0,5 = 0,25 - also 25%

bist du mit der antwort zufrieden, genau genug ?

Antwort
von Monsieurdekay, 24

Beide Würfe sind völlig unabhängig voneinander.. also jeweils 1/2 (es gibt genau so viele gerade Zahlen (2,4,6) wie ungerade (1,3,5) )

stochastische Unabhängigkeit: P(A,B) = P(A)*P(B)= 1/4

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten