Frage von Homer321, 31

Wahrnehmungsstörungen wegen mangeldem Schlaf?

Seit ca 2 Tagen kommt mir alles was ich höre und sehe wie ein Traum vor.
Liegt das an mangelndem Schlaf? Ich gehe seit 1 Jahr  um 23:30 Uhr ins Bett und stehe um 6:00 Uhr.
Ich habe vor 3 Tagen ein Joint geraucht könnte auch dies der Auslöser sein.

Was kann ich dagegen machen

Danke für hilfreiche Antworten

Antwort
von 2pacalypse2, 10

An schlafmangel denke ich da eher nicht. Ich gehe immer um 0-1 uhr schlafen und muss auch um 6 aufstehen und ich hab diese probleme nicht. Kann sein, dass das gras evtl. zu stark für dich war oder es nicht so gut vertragen hast.

Kommentar von Homer321 ,

Geht dass wieder weg oder sind dass Anzeichen einer Psychose?

Kommentar von 2pacalypse2 ,

kann ich nicht genau sagen. hatte vor paar monate so was ähnliches, aber das ging nach paar tagen weg.

Antwort
von hyacinth310, 20

Versuch doch mal mehr Schlaf zu bekommen und ziehe dann dein Vergleich daraus.

Denke nicht dass dein Körper jetzt noch von den Nachwirkungen des "Joints" leidet - aber ich bin kein Jointexperte ;)

Antwort
von aXXLJ, 5

Sofern Deine Wahrnehmungsstörungen tatsächlich vom Cannabis kommen, so sind diese reversibel und in aller Regel nach wenigen Tagen nicht mehr zu spüren. Aber Cannabis hat nicht stets die Schuld für alle plötzlich auftretenden Symptomatiken. Cannabis ist kein Krankheitserreger.

Antwort
von xTheRevUluTioN, 15

Ne liegt am schlaf mangel ich kiffe jeden tag und mir passiert nicht sowas oder dein körper verträgt das nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten