Wahnsinnige Angst davor zu versagen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

tut mir leid das du solche Schwierigkeiten in der Berufsschule hast. Wie aus deinen bisherigen Fragen zu erkennen, hast du schob seit Beginn deiner Ausbildung sowas wie "Versagensängste".

Mir fällt da kein besserer Begriff ein. Es kommt mir so vor als ob dir Bewertungssituationen generell zu schaffen machen. Besonders die in der Schule.

In dem halben Jahr seit dem du in Ausbildung bist, ist die Situation schulisch nicht wirklich besser für dich geworden.

Hast du schon mal daran gedacht mit einem Psychologen zu reden oder an eine Psychoterapie?

Es kann auch an deiner Herangehensweise ans Lernen liegen.

  • Wieviel Zeit wendest du auf die Vorbereitung für die Arbeiten auf?
  • Lernst du regelmäßig oder eher einen Tag davor?
  • Führst du nachdem du die Arbeiten zurückbekommst eine Analyse durch, wo dir Punkte abgezogen wurden, warum, und wie du es das nächste mal besser machen könntest?

English hattest du ja schon mehrere Jahre in der Schule gehabt und die Anforderungen sind in der Berufsschule niedriger als in der Realschule.

Wenn du deinen Betrieb vorstellen musst (auf English) dann kannst du die Vorstellung zunächst auf Deutsch verfassen und von Google ins Englische übersetzten lassen. Die können es ja nicht kontrollieren.

Und denn Text so oft frei aufsagen bis du in sicher parat hast. Du könntest deinen Vortrag auch auf Video aufzeichnen und danach mal selber ansehen. Und dich fragen ob die Aussprache, Lautstärke usw. ok sind. Falls nicht versuchst du es eben noch einmal und zeichnest es wieder auf.

Vielleicht kann dir diese Art der Selbstreflektion dabei helfen Vertrauen in deinen Vortrag aufzubauen.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es nicht noch mehr Berufsschulklassen? Vielleicht kannst du die Klasse und somit auch den Lehrer wechseln. Habe schon oft gehört, dass es Probleme gab mir Lehrern und diejenigen haben dann entweder die Klasse innerhalb des Berufskollegs oder sogar zum anderen Berufskolleg gewechselt, was auch nicht allzu weit entfernt war.

Du hast auf jeden Fall Recht, dass es so nicht weitergeht! Haben andere in deiner Klasse denn dasselbe Problem? Ihr könntet euch sonst zusammentun und gegen den Lehrer vorgehen. Es wäre nämlich echt schade, wenn du abbrechen würdest, wo es dir ja so Spaß macht. :-) Wenn du nachts davor nicht schlafen kannst, könntest du ja so pflanzliche Schlaf- oder Beruhigungsmittel nehmen, damit du etwas runterkommen kannst und morgens nicht nur ängstlich, sondern nicht auch noch müde zur Schule gehen musst. Wichtig ist, dass du aus der Panik kein Vermeidungsverhalten entwickelst und dich dann nicht mehr zur Schule traust, weil die Angst dann immer größer wird und es schwierig ist da wieder herauszukommen.

Hoffe dir hilft das ein wenig und du findest eine Lösung :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung