Frage von BaToJu, 23

Wahlsytem in den USA?

Guten Abend, ich habe eine Frage zu dem Wahlsystem in den USA. Wählen die Parteien bei den Vorwahlen selbst verschiedene Präsidentschaftkandidaten aus, die dann durch das Volk mittels Wahlmännern gewählt werden können oder wählen die Wahlmänner diese aus? Danke im voraus LG BaToJu

Antwort
von seniorix, 16

Endlich verständlich

So funktionieren die US-Vorwahlen: http://www.spiegel.de/politik/ausland/us-vorwahlen-so-funktioniert-das-wahlsyste...

sehr gute Seiten! mit vielen Einzelheiten und Beispielen

Ganz aktuell -

Vorwahlergebnisse der Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2016  https://de.wikipedia.org/wiki/Vorwahlergebnisse_der_Pr%C3%A4sidentschaftswahl_in...

Da wird aus der Theorie die Praxis.

und danach alles zu den Wahlen - http://www.uswahl.lpb-bw.de/wahlsystem_usa.html auch sehr gut und informativ

Und, konnte ich dir mit den Links helfen? Oder gibt es noch Nachfragen?

Nette Grüße seniorix

Antwort
von dermitdemball, 2

Deine Frage hat "seniorix" hat schon beantwortet!

Aber das so "teure" ungerechte US-Wahlsystem** hat negative Auswirkungen auf die ganze Welt! (Weltfrieden - siehe vor allem Punkt 3)



"Was kann man für Weltfrieden noch machen?"


1) Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen!  (Mahatma Gandhi)

Leider vernachlässigen wir die WERTVOLLE ZUKUNFT dieser Welt - Unsere KINDER - grob fahrlässig! Allzu oft sind sie sich selber überlassen - bekommen zu wenige Aufmerksam, Zuwendung und Liebe!

Und was man nicht bekommt, dass kann man auch nicht weitergeben! Verhaltensforscher warnen vor einer Generation ohne Mitgefühl und Empathie! 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2) Demokratien mit möglichst breiter Parteienvielfalt (die Koalitionsregierungen bedürfen)

Je "breiter" die Staatsbürger in der Regierung durch unterschiedlichen Parteien vertreten sind, desto schwieriger wird eine (Angriffs)Kriegsentscheidung! 

Vor dem 1. Weltkrieg gab es Monarchien! Kriegsentscheidung von Kaiser/König!

Der 2. Weltkrieg entsprang einer "Führer-Diktatur"!

Der "Jugoslawien-Krieg" entstand, nachdem eine Diktator starb und es keine gewachsenen, geordneten demokratischen Strukturen gab! (Machtvakuum - Machtgelüste der einzelnen Volksgruppen)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3) USA  braucht gerade deshalb eine größere Parteienvielfalt und ein neues modernes "billiges" Wahlsystem, damit US-Präsidenten keine Marionetten mehr sind, die (fast) nur nach den Willen ihrer Wahlhelfer entscheiden müssen!

Warum?

... Weil Donald Trump nicht sein gesamtes Privatvermögen riskieren will, muss er die Hilfe anderer Geldgeber und Konzernchefs beanspruchen, damit er es mit Hillary Clintons Kriegskasse (geschätzte 1,5 Milliarden Dollar) aufnehmen kann.

Quelle: https://www.welt.de/politik/ausland/article156149635/Fuenf-Sieger-Lektionen-fuer...

Kurz und bündig - jeder US - Präsidentschaftskanditaten braucht über 1 Milliarde Dollar um seinen Wahlkampf (mit Vorwahlen) bestreiten zu können! Das kann/will keiner aus seinem Privatvermögen stemmen! Und so müssen sie sich von Wahlspenden - Wahlspendern "abhängig" machen!

Die größten Wahlspender (Lobbyisten) sind meist Waffen-  und Rüstungskonzerne! Aber die "spenden" nichts - die geben eher so was wie ein "Darlehen"! Und nach erfolgreicher Wahl muss der Präsident "zurückzahlen"! (Jeder Präsident macht (so erzwungen) entweder Krieg, führt einen Krieg fort - oder ist in kriegerische Auseinandersetzungen verwickelt!)



George W. Bush: "Findet mir eine Möglichkeit gegen den Irak loszuschlagen"

...Am 30. Januar 2001 beruft George W. Bush erstmals seinen Nationalen Sicherheitsrat ein. Der überraschende "Tagesordnungspunkt A" der erlauchten Runde: Kriegspläne zum Sturz des irakischen Diktators Saddam Hussein ...

Erst acht Monate später lieferte der Terror des 11. September 2001 Washington die offizielle moralische Begründung des Krieges,

Quelle: http://concept-veritas.com/nj/04de/politik/irakluege.htm

Jeder der damals die Nachrichten aufmerksam verfolgte, bekam den Eindruck, der US-Präsident George W. Bush steht enorm unter (Kriegs)Druck! 

Fast so wie ein Schuldner, der sich von einem dubiosen Geldgeber was geborgt hat und jetzt verzweifelt Händeringend versucht die Schuld zu begleichen!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ungerechte US-Wahlsystem** 

US-Wahlen (2016) -  Clinton hat 2,7 Millionen Stimmen mehr als Trump

Quelle: http://www.rp-online.de/politik/ausland/us-wahlen/us-wahl-hillary-clinton-hat-27...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten