Frage von laranegromi, 25

Wahlsystem in der BRD, wer kennt sich aus?

Hallo könnt ihr mir bitte das wahlsystem aber easy erzählen in schritten was passiert und wie das abläuft es steht überall so kompliziert :0

Danke im voraus:)

Antwort
von dataways, 25

Das Wahlsystem ist eine Mischung aus Mehrheitswahlrecht (Erststimme) und Verhältniswahlrecht (Zweitstimme)

Gewählt werden kann die Zusammensetzung des Bundestages und eine  der 16 Länderkammern. Die Regierungen der 16 Landtage, Bürgerschaften, Abgeordnetenhäuser stellen den Bundesrat.

Der Bundestag wählt den Bundeskanzler, Bundestag und Bundesrat = Bundesversammlung wählen den Bundespräsidenten.

Aber das ist doch gar nicht so schwer, wird bei jedem Einbürgerungstest abgefragt.

Antwort
von zehnvorzwei, 6

Hei, larenegromi, es ist schon so wie dataways sagt: Bei einer Bundestagswahl hat man zwei Stimmen. Die erste gilt dem Kandidaten meines Wahlkreises, der mit der Mehrheit der Stimmen direkt gewählt wird. Die zweite Stimme gilt der Partei; es ist eine Verhältniswahl: Alle Stimmen der Wahl werden zusammengezählt und die Prozentzahl ermittelt. Hat beispielsweise die SPD bundesweit 28 Prozent der Stimmen bei der Wahl erobert, so kriegt sie im Parlament auch 28 Prozent der Sitze. Das wären in diesem Beispiel 214  Mandate.  Und so. Grüße!

Antwort
von SebRmR, 6

Wenn es um die Bundestagswahlen gehen sollte:
http://www.bpb.de/politik/grundfragen/24-deutschland/40438/wahl-bundestag

oder ganz leicht hier:
http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/00340/index.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community