Frage von 01Dennis02, 42

Wahlrecht ab 16 Jahren?

Hallo Community! Mich interessiert es, was ihr so über Wahlrecht ab 16 Jahren (auf regionaler Ebene) denkt. Was kann also positiv und was negativ daran sein. Freue mich über eine kleine nette Diskussion :)

Antwort
von amy777amy, 19

Das gibt es schon! Also ich finde es gut, da so auch die jüngere Generation mitbestimmen kann aber andererseits haben 16-Jährige oft keine Lust/Interesse sich richtig zu informieren und wählen deshalb einfach das, was ihnen am coolsten scheint (z.B. Piraten) obwohl sie deren Wahlprogramm nicht einmal gesehen haben...

Kommentar von 01Dennis02 ,

Also sozusagen planlose Wahl wodurch das Ergebnis auch mal auf den Kopf gestellt werden kann?

Kommentar von amy777amy ,

Wie ich bereits sagte, das ist ambivalent. Ich bin selbst erst 16, würde mich aber durchaus als politisch gebildet bezeichnen und bin auch definitiv in der Lage eine begründete Wahl zu treffen. Leider muss ich dir aber Recht geben: Da gehöre ich wohl eher zur Minderheit. Trotzdem denke ich nicht, dass sich dieses Problem innerhalb von zwei weiteren Jahren (bis 18) auflöst. Wenn, dann müsste man das Wahlalter auf 21 setzen.

Kommentar von gala4000 ,

genau so ist es, die 16 jährigen haben sicherlich besseres zu tun als sich mit der politik zu beschäftigen.

ich würde keinen wählen lassen der noch nicht mall die hauptstadt von deutschland kennt.

Kommentar von 01Dennis02 ,

Haha :D Recht geb ich dir aufjedenfall! ;) Du sagtest, dass es soetwas schon gibt. Wo denn?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten