Frage von liisaa14, 17

Wahlfang, leider kenne ich mich mit diesem Thema garnicht aus könnte mir jemand diesen Text ganz kurz zusammenfassen damit ich mich auskenne ?

DIE WIRTSCHAFTLICHKEIT DES WALFANGS

Islands „wissenschaftlicher“ Walfang ist extrem teuer: Fast 30 Millionen isländische Kronur (mehr als 440.000 US-Dollar) Nebenkosten, zum Beispiel für die Miete der Schiffe, fielen allein 2003 an. Diese stiegen 2006 auf gesamt 78,9 Millionen Kronur (fast 1,2 Millionen US-Dollar). Alles in allem kostete Island die tödliche „Erforschung“ von 200 Zwergwalen umgerechnet mehr als 3 Millionen US-Dollar.

Im März 2010 veröffentlichte die isländische Regierung einen Bericht über die potenziellen wirtschaftlichen Auswirkungen des Walfangs auf die isländische Ökonomie. Darin vertrat sie die Meinung, dass für den Fall des Fanges von ca. 150 Finn- und 150 Zwergwale jährlich „die Fangquote für Kabeljau um 2.200 Tonnen, die Schellfisch-Quote um 4.900 Tonnen und die Kapelan-Quote um 13.800 Tonnen“ erhöht werden könnten. Das wirtschaftswissenschaftliche Institut der Universität Island folgerte daraus, dass die Tötung von Walen zum Schutz der Fischbestände der isländischen Wirtschaft mit 94 Millionen US-Dollar zugutekommen würde.

WDC beauftragte daraufhin Dr. Peter Corkeron, einen bekannten Experten auf dem Gebiet der Meeresökologie, um die These, Wale würden die Rentabilität der Fischerei senken, zu überprüfen. In seinem Bericht, der sich auf den isländischen Ansatz beim Walmanagement konzentriert, entlarvt Dr. Corkeron den von Walfängern viel zitierten Mythos, Wale fräßen zu viel wertvollen Fisch und müssten somit getötet werden, als schlichtweg falsch.

Es gibt viele weitere Schwachstellen im isländischen Wirtschaftsbericht. Dazu zählt nicht zuletzt die Tatsache, dass keinerlei Anstrengungen unternommen wurden, die potenziellen wirtschaftlichen Auswirkungen, die aus einer Ablehnung des kommerziellen Walfangs und des Handels mit Walprodukten entstehen könnten, zu eruieren. Im Mai 2009 hatte WDC in Zusammenarbeit mit anderen NGOs eine Umfrage unter Konsumenten in Großbritannien in Auftrag gegeben. Großbritannien ist für isländischen Fisch und Meeresfrüchte ein wichtiger Markt. Am Tag der Veröffentlichung der Umfrage protestierten die Gruppen vor der isländischen Botschaft in London.

Die YouGov-Umfrage kam zu dem Ergebnis, dass bei einer Stichprobengröße von 2.249 Erwachsenen 82 % der Befragten den isländischen Walfang ablehnen, während 64 % angaben, sie würden als Zeichen des Protests vermeiden, isländischen Fisch und andere Meeresfrüchte-Produkte zu kaufen. Ähnliche Umfragen in den USA ergaben, dass ein Großteil der Amerikaner ebenfalls den Kauf von isländischen Fischprodukten aufgrund der Walfangaktivitäten Islands ablehnen würde.

Im Gegensatz zur ökonomischen und politischen Belastung, die der Walfang für Island darstellt, ist Walbeobachtung wirtschaftlich sehr rentabel. 2009 haben ca. 125.000 Menschen eine Walbeobachtungstour in isländischen Gewässern unternommen. Diesen Leuten verdankt die isländische Wirtschaft eine finanzielle Unterstützung von mehr als vier Millionen US-Dollar in Form von direkten Steuern.

Antwort
von archibaldesel, 15

Schaffst du es nicht, den ganzen Text zu lesen, oder wofür gebrauchst eine Zusammenfassung?

Kommentar von liisaa14 ,

doch ich habe es schon öfters gelesen aber dieses Thema interessiert mich wirklich garnicht deshalb kenn ich mich garnicht aus und eine ganz kurze erläuterung würde mir sehr helfen, da ich es für meine schule brauche 

Kommentar von archibaldesel ,

Die Zusammenfassung lautet, dass der Walfang für Island wirtschaftlich sinnlos ist.

Antwort
von Ariggos, 7

Aus dem Titel schließe ich, dass du daran interessiert bist wie Parteien Wähler "fangen". Mit dem Fangen von Menschen kenn ich mich nicht aus, aber ich würde sagen sie machen sie bewusstlos und verschleppen sie dann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten