Frage von DasDieDasPaul, 30

Wahl für ein Offroad motorrad?

Hallo ich bin jetzt 16 geworden und habe einen A1 führerschein und möchte mir ein 125ccm Motorrad holen, dass man Offroad aber auch auf der Straße fahren kann. Danke im vorraus schonmal.

Antwort
von ApriliaRx, 9

Die beste Wahl bei deinen Kriterien ist meiner Meinung nach dir Beta RR125 LC ( oder die kostengünstige AC). Wenn du wirklich mal Enduro fahren willst, ist die Yamaha zu schwer. Wenn du allerdings nicht wirklich daran interessiert bist auch mal ins "härtere" Gelände zu fahren, sondern eher auf Feldwegen usw. fahren willst dann halte ich die Yamaha WR auch für eine gute Wahl.
Alternativ die Rieju Marathon Cross, das ist die spanische Version der Beta mit ein Paar geringfügigen Veränderungen.

Allerdings wieder die Anmerkungen das Du die Frage auch einfach mit der Suchfunktion suchen kannst...Ich habe auf die Frage schon X mal geantwortet...

Antwort
von Daniel3005, 8

Beta RR 125 LC oder AC, Yamaha WR 125 R wobei du da halt bisschen gröbere Gelände reifen drauf machen musst...

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 20

Hallo,

ich halte da z. B. die Yamaha WR125R für eine gute Wahl.

Da gibt es viel mehr Motorrad für viel weniger Geld als bei den aus einem Herdentrieb heraus so beliebten KTM oder Husqvarna.

Außerdem gibt es bei dieser auch keine offenen Fragen über Straßenzulassung und Drosselung.

https://www.yamaha-motor.eu/de/products/motorcycles/adventure/wr125r.aspx

Viele Grüße

Michael

Kommentar von Daniel3005 ,

Da sind wir wieder beim Thema, jetzt fehlt in der Frage nur noch die EXC 125... 😂

Antwort
von Sei1234, 16

Wie wär es wenn du uns eine Preisvorstellung gibst.

Kommentar von blackhaya ,

125 Kubik Motorrader kosten zwischen 3000 bis 4000 Euro

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten