Frage von Kleine1895, 56

Wahl des Berufes?

Wieso habt ihr euch für diesen Beruf entschieden , und was gefällt euch am besten daran ? Und in welcher Branche arbeitet ihr ?

Antwort
von OxHawk, 15

Ich habe alles versucht: Pilot bei der Lufthansa (langweilig), Medizin (zu schlechte arbeitskonditionen), jetzt studiere ich Informationsverarbeitung in Oxford. Tipp von mir: mach das worauf du spaß hast, auch wenn alle anderen sagen das klappt nie! Niemand hat mir geglaube ich wuerde es nach Oxford packen, doch jetzt binich bald fertig.

Antwort
von TheDanzinger, 22

Hallo Kleine1895!

Ich hab mich weniger dafür entschieden, meine Familie besitzt seit 40 Jahren eine Firma und ich hab sie jetzt übernommen. Vermietung & Verpachtung bzw. Immobilien - Projektentwicklung, Verkauf und Ankauf. 

Hört sich übel langweilig an und war es am Anfang auch, aber da es ein Familienbetrieb ist, liegt es mir doch sehr am Herzen. Ich hatte nie wirklich die Wahl und wurde schon früh darauf getrimmt. 

Aber wenn ich dir einen Rat geben kann dann den, dass du das Arbeiten solltest, was dir gefällt. Überlege dir was du gerne machst (z.B. Handwerk, oder Soziale Dienste, vielleicht auch Personenbetreuung wie Pfleger (Anderen Menschen helfen)) und richte deine Arbeitssuche/Ausbildung danach aus.

Geld sollte nicht immer im Vordergrund stehen, denn auf lange Zeit macht es dich ehrlich nicht glücklich! Meine Familie hat Millionen am Konto und ich fahre einen € 110.000 Mercedes und war lange Zeit sehr unglücklich und wollte einfach nur Tischler werden. Hört sich jetzt aufgesetzt an, aber ich liebe die Arbeit mit Holz und sie macht mir Freude. Die Büroarbeit zieht mir die Kraft aus den Gliedern und deswegen sage ich jedem, der das fragt:

"Arbeit sollte dich glücklich machen und erfüllen."

-D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten