Waffenschein machen Kriterien?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst als als Normalbürger nur eine WBK machen, entweder als Jäger oder als Sportschütze. M4-Varianten sind als Halbautomaten durchaus auch für Sportschützen und Jäger erwerbbar, ob es das FN SCAR als Zivilversion gibt weiß ich nicht, das G3 meine ich schon. Sofern ernsthaftes Interesse besteht solltest du dich an einen Schützenverein in deiner Region wenden, am besten einer der dem BDS angehört. Du darfst allerdings nicht vorbestraft, geistes- oder suchtkrank sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schroederzwo & legpuska haben schon alles gut beantwortet.

Ergänzend noch ein paar Dinge:

Die halbautomatische Zivilversion von guten, alten G3 ist das HK SL-7, ebenfalls in 7,62 x 51 (.308 Win.).

Der Waffenschein ist die Berechtigung eine bestimmte Waffe unter bestimmten Voraussetzungen ausserhalb des eigenen befriedeten Grunds zu führen.

Der sogenannte kleine Waffenschein ebenfalls  (den könntest du beantragen), ist aber nur für Schreckschusswaffen.

Für dich ist eine WBK interessant  (Wurde ja bereits erklärt).

Die bekanntesten Schützen-Dachverbände sind der DSB (Deutscher Schützenbund), den du gleich wieder vergessen kannst, da Großkaliberschützen in den meisten Ortsverbänden dort als Ballerrambos bezeichnet werden. Dann der BDS (Bund deutscher Schützen), da ist es kein Problem selbst als Gastschütze auch mal mit .50 AE und .308 Win mit Vollmantel den Kugelfang zu strapazieren. Und schließlich der BdMP (Bund der Militär- & Polizeischützen) Name ist hier Programm. 

Falls du gar nicht schießen willst sondern einfach die Waffen an der Wand haben willst kannst du dir auch ganz legal Replikas oder Teilesätze oder Salutwaffen zulegen. Keine davon kann "scharf" schießen & alle sind frei ab 18. Grad beim M4 gibt's da jede Menge Angebote.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar. Du kannst dir auch eine kleine Haubitze in den Vorgarten stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GerhardRih
12.11.2015, 15:02

man kann nur hoffen das nie Waffen an solche verteilt werden

0

Variante 1: Geh einfach mals ins Rathaus und beantrage Waffenschein und Waffenbesitzkarte.

Variante 2: Lass es.

An einem im Gesetz abgedeckten Bedürfnis bist Du anscheinend ja nicht interessiert, denn einfach der Wunsch ein M4 haben zu wollen, führt definitiv nicht zur WBK - als Vollautomat in D auch nicht zu haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Waffen nicht beruflich tragen musst, oder Jäger bist, musst du um einen Waffenschein zu bekommen Mitglied im Sch7tzenverein sein. Nach 12 Monaten kann man dann eine Prüfung ablegen und den Waffenschein beantragen, wichtige Voraussetzungen sind natürlich ein polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag und eine ärztliche Untersuchung, in der der Arzt untersucht, ob du körperlich und geistig in der Lage bist eine Waffe zu besitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schroederzwo
11.11.2015, 19:42

......eine ärztliche Untersuchung, in der der Arzt untersucht, ob du körperlich und geistig in der Lage bist eine Waffe zu besitzen.

Unfug.......

0
Kommentar von Ninombre
11.11.2015, 19:44

Aua, das tut weh, grottenfalsch

1
Kommentar von DrCyanide
11.11.2015, 23:41

Schwachsinnigste Antwort ever...

0
Kommentar von XT3ZO
12.11.2015, 04:06

Mitlerweile ist eine Ärztliche untersuchung fällig mpu und nein dann bekommt er auch nur eine wbk waffenschein bekommt so gut wie keiner!

0