Frage von RELAXcCc, 148

Gibt es einen Waffenschein für Balisong/ Butterfly Messer?

Hallo, ich wohne in Deutschland, und diese Messer sind hier Verboten, wie jeder weis. Meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit diese Messer trotzdem legal zu besitzen? z.B. mit einem Waffenschein ect.?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tuehpi, 119

Das BKA kann Ausnahmegenehmigungen für ansonsten verbotene Waffen erteilen. Die gibt es gelegentlich für Waffensachverständige und manchmal auch für Leute die bereits eine Sammler WBK haben. 

Aber ich hab so das Gefühl das du nicht zu diesen Personengruppen gehörst. 

Antwort
von Eraser13, 96

Servus,

ein Waffenschein ist in Deutschland nur für das führen von Schusswaffen, der kleine für Schreckschuss und der "große" für Scharfe Waffen.

Für denn besitz einer (scharfen) Schusswaffe braucht man eine Waffenbesitzkarte. Allerdings gibt es so etwas für Blankwaffen nicht.

Die einzige Möglichkeit eine in D verbotene Waffe zu besitzen, wäre eine Ausnahmegenehmigung vom BKA ausgestellt zu bekommen.

Diese wirst du aber nur bekommen wen es einen wirklich driftigen Grund dafür gibt. Ein bespiel, dass ich mir vorstellen kann wäre, das du als Messersammler der fast schon alles hat so eine Genehmigung bekommst.

Nur weil du es haben möchtest wirst du es sicherlich nicht bekommen.

Hofe das hilft.

MfG



Antwort
von FloTheBrain, 55

Waffenscheine gibt es nur für Schusswaffen.

Und Butterflymesser sind nur legal, wenn die Klingenlänge nicht länger als 41 mm ist und die Breite nicht länger als 10 mm. So definiert in einem alten BKA Feststellungsbescheid.

Willst du legal ein echtes und großes, brauchst du von der Waffenbehörde im Ordnungsamt oder der Polizei (nach Bundesland verschieden) eine Ausnahmegenemigung, z.B. für Trainings- und Lehrangebote im Sicherheitssektor. Dann musst du es wie eine Kurzwaffe lagern, in einem Tresor der Sicherheitsstufe B.

Du bekommst aber so eine Genehmigung nicht.

Der illegale Besitz an sich ist schon eine Straftat (keine Ordnungswidrigkeit) und wird mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bestraft. Dann ist man vorbestraft.

Antwort
von ES1956, 79

Einen Waffenschein gibt es in D ausschließlich für eine Schusswaffe zum Zweck der Selbstverteidigung. Für NICHTS anderes.

Ausnahmegenehmigung für verbotene Gegenstände siehe Antwort von Tuehpi.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community