Frage von hvw99, 107

Waffenschein als Polizei?

Hallo wenn man bei der Polizei ist und seinen Waffenschein gemacht hat kann man dann auch außerhalb der Dienstzeit eine Waffe tragen?

Antwort
von ES1956, 59

Ein deutscher Polizist kann/muss sich auch in seiner Freizeit u.U. "in Dienst versetzen".
Um dann adequat eingreifen zu können darf er seine Dienstwaffe in der Regel auch privat führen.
Er muss aber nicht und da das Führen einer Waffe grosse Verantwortung bringt verzichten viele darauf.

Kommentar von ES1956 ,

Einen Waffenschein benötigt er nach §53WaffG nicht.

Kommentar von ES1956 ,

sorry §55!

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 60

Ein Polizist benötigt keinen Waffenschein, seine Schusswaffe auch privat zu tragen. Es reicht die Erlaubnis des Dienstherrn. 

Antwort
von Rakishava, 55

Mit dem Besitz eines WaffenPASSES darfst du deine Waffe mitführen

lg Rakishava

Kommentar von furbo ,

Was ist ein Waffenpass?

Kommentar von Rakishava ,

Die Berechtigung eine gewisse Anzahl von Waffen (z.B. Kat.A - verboten, Kat.C - meldepflichtig und Kat.D - sonstige) zu erwerben, zu besitzen und zu führen. lg

Kommentar von furbo ,

Danke für die Erläuterung, "Waffenpass" bezieht sich offenbar auf österreichisches Recht. 

Kommentar von ES1956 ,

Waffenpass = Waffenschein in Österreich

Kommentar von ES1956 ,

Für Erwerb und Besitz gibt es auch in Österreich die WBK.

Kommentar von Rakishava ,

Klar ist die WBK die Berechtigung für Erwerb und Besitz, jedoch berechtigt der WP zum FÜHREN einer Waffe. Neben den zwei gibt es noch die JK welche zum Erwerb und Besitz von gewissen Waffen (Kat.C und Kat.D soweit ich weiß) berechtigt.

Kommentar von Lestigter ,

https://kurier.at/chronik/gesetzesaenderung-waffenpaesse-fuer-alle-polizisten/22...

Soll bei den Österreichern nun kommen, dass die rund 28000 Exekutivbeamten nun alle Waffenpässe bekommen, vorher war das nicht so...

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Polizei, 34

Hallo hvw99,

Polizeibeamte dürfen auch außerhalb des Dienstes die dienstlich zugewiesenen Waffen führen.

Wie hier einige schreiben, dass die Waffe privat nicht geführt/getragen werden darf, sondern im Waffenschrank eingeschlossen werden muss ist nicht zutreffend.

Das Gesetz sagt dazu folgendes:

**************************************************************************************

Vollständer Gesetzestext unter http://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/__55.html

Bei Polizeibediensteten und bei Bediensteten der Zollverwaltung mit Vollzugsaufgaben gilt dies, soweit sie durch Dienstvorschriften hierzu ermächtigt sind, auch für den Besitz über dienstlich zugelassene Waffen oder Munition und für das Führen dieser Waffen außerhalb des Dienstes.

**************************************************************************************

In fast allen Bundesländern gibt es eine Dienstvorschrift, die um bei Deiner Frage zu bleiben, dass Tragen der Waffen auch außerhalb der Dienstzeit erlauben. Heißt, ja sie dürfen die Waffe auch privat tragen.

Zu beachten ist dabei bloß, dass die Waffe verdeckt zu tragen ist. Alkoholverbot versteht sich dabei wohl von alleine.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort
von minecrafter340, 45

Waffen darf man in der Öffentlichkeit nicht mit sich führen. Außer im Dienst. Also Nein. Es sind auch Dienstwaffen d.h. sie werden in der Arbeit eingeschlossen.

Kommentar von minecrafter340 ,

und deine eigene bleibt schön im eigenen Waffenschrank

Kommentar von Robco ,

§55 Abs. 1 WaffG mal lesen, da steht auch was zum Führen...

Antwort
von ChickenMassala1, 50

Nein Mann. Wir sind hier nicht in Amerika.
Du darfst deine Waffen schön zuhause im Schrank lagern

Kommentar von ES1956 ,

Frage nicht gelesen oder nicht verstanden?

Kommentar von ChickenMassala1 ,

Antwort nicht verstanden? Du darfst die im Schrank behalten und außerhalb der Dienstzeit hat die auch da zu bleiben.

Kommentar von Lestigter ,

Weist du, was der Begriff "Führen" bedeutet und den Unterschied zu "transportieren" oder "aufbewahren"?

Dann antworte bitte auf die Frage des Fragestellers nach dem "Führen", das würde Ihm helfen, denn das will erwissen!

Kommentar von ChickenMassala1 ,

Meine ersten worte waren  "Nein mann."

Kommentar von Lestigter ,

Und die "ersten Worte" waren falsch, da nicht grundsätzlich verboten, wie hier ja nun schon von mehreren erklärt...

Kommentar von ES1956 ,

Quatsch.

Antwort
von Pixelcrafter357, 58

Nein. Das darf man nicht. Die Waffe muss Zuhause in einem verschlossenem Schrank aufbewahrt werden, dass Kinder etc nicht ran kommen.

MfG PixelCrafter

Kommentar von ES1956 ,

Was hat die Antwort mit der Frage zu tun? Nichts.

Kommentar von Pixelcrafter357 ,

Wer lesen kann ist klar im Vorteil...

"kann man dann auch außerhalb der Dienstzeit eine Waffe tragen?"

Und genau darauf bezieht dich meine Antwort...

Kommentar von Robco ,

Dann lese er §55 WaffG ;-)

Kommentar von Pixelcrafter357 ,

Ich habe halt das als Antwort gegeben, was ich wusste...

Ist es jetzt wohl verboten mal etwas falschen zu sagen...

Kommentar von Robco ,

Ist es jetzt wohl verboten mal etwas falschen zu sagen...

Nein, aber "wer lesen kann ist klar im Vorteil" war eine Steilvorlage für den Verweis aufs Waffengesetz ;-)

Kommentar von Lestigter ,

War die Frage "aufbewahren" oder "tragen" (also führen)?

Kommentar von Pixelcrafter357 ,

Die Frage war, ob man sie außerhalb der Dienstzeit tragen darf...

Und ich habe darauf die Antwort gegeben. Nämlich:

Nein. Das darf man nicht. Die Waffe muss Zuhause in einem verschlossenem Schrank aufbewahrt werden, dass Kinder etc nicht ran kommen.

Kommentar von ES1956 ,

Und diese Antwort ist falsch. (Bis auf die Aufbewahrung aber nach der war nicht gefragt).

Kommentar von Pixelcrafter357 ,

tja... soll halt auch mal vorkommen... Ist ja kein Verbrechen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten