Frage von Unartiggeist, 46

Waffenrecht - Darf ich Wurfmesser besitzen?

Ich habe mich ein wenig mit Waffenrecht auseinandergesetzt, speziell im Bezug auf Messer.

Dabei ist mir aufgefallen, dass es keine speziellen Verbote für Wurfmesser zu geben scheint. Darf ich diese also einfach kaufen und mit mir herumtragen, sofern die Klingen kürzer sind als 12 cm? Oder gibt es noch eine Art Fernwaffengesetz?

Antwort
von Laestigter, 27

Kann so oder so ausgehen, je nachdem wie die Messer aussehen und geschliffen sind..

Denn normalerweise sind sie "Sportgeräte", kann aber auch anders eingeschätzt werden, wenn sie angeschliffen sind...

http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/villingen-schwenningen/...

Auch in den Messerforen wird dahin diskutiert, das angeschliffene nicht geführt werden dürfen, weil "beidseitig geschliffen = Dolch" - hier beispielsweise:

http://www.messerforum.net/showthread.php?81698

Geht also nur um die/ das Messer, dessen Vernichtungskosten und etwa 50-300 Euro, die im Raum stehen..

Deine Entscheidung, ob du das Risiko eingehst..

Antwort
von ES1956, 26

Du hast Recht, Wurfmesser werden im WaffG nicht extra erwähnt. Allerdings sind die meisten Wurfmesser zweischneidig und damit gelten sie als Waffen: Besitz erst ab 18 erlaubt, Führen verboten. Einschneidige Messer bis 12cm fallen nicht unter das Führverbot nach §42a WaffG. (Werfen kann man so ziemlich jedes Messer)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community