Waffengesetz: Welche noch erlaubnisfreien Waffen werden ALS NÄCHSTES VERBOTEN ?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Erwerb v. SCHRECKSCHUSS- u. ANSCHEINSWAFFEN (Softair,CO2) nur mit KLEINEM WAFFENSCHEIN 66%
Führverbot v. Tactical Lights, Kubotans o. Quarzhandschuhen 33%
Vorschriften. DRUCKLUFTPFEILGEWEHREN 0%
Besitzverbot für Dolche, Wurf-/Zombie-/Karambit-Messer oder Schwerter 0%
Vorschriften für das Führen, die Größe o. Reichweite v. PFEFFERSPRAYS 0%
Besitzverbot von JAGDSPITZEN für Armbrust-/Bogenpfeile u./o. ARMBRUST erlaubnispflichtig 0%

6 Antworten

Wird sich so schnell nichts grundlegendes ändern - die bringen seit über einem halben Jahr noch nicht mal Ihre gepriesene Verschärfung für Dekowaffen durch, weil die anderen Länder sagen, "wir ziehen nicht nach und bringen uns auf den hohen Stand von Deutschland"

Das ist der Preis der übertriebenen Gesetze hier in Deutschland - die anderen wollen nicht nachziehen bei den Vorgaben, Deutschland will nicht zurückschrauben....

Warum kann man denn in Österreich immer noch ein Griffstück für eine Glock frei kaufen, bzw. ist eine Deko-Glock dort mit jungfräulichem Griffstück frei zu erwerben, was in Deutschland nicht möglich ist?

http://www.wertgarner.at/ws/frontend/partner/PartnerShop.php?arId=dekoumbau100neu

Eben ist die EU vor der Schweiz eingeknickt (Dabei ist die Schweiz noch nicht mal in der EU) wegen der Armeegewehre - Sonderstatus, so siehts aus..

Die haben Angst davor, dass diese EU- Richtlinie z.B. im Bezug auf Deko am Ende so zerredet wird, dass jedes EU-Land seine DekoTeile ins andere EU-Land verkaufen darf,das wäre das Worst Case Szenario..


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Führverbot v. Tactical Lights, Kubotans o. Quarzhandschuhen

Also die Softairs sind ja in Deutschland schon reguliert wie in kaum einem anderen Land, was meiner Ansicht nach keinen Sinn ergibt. 

Ansonsten denke ich vor allem dass Quarzhandschuhe wohl bald verboten werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Erwerb v. SCHRECKSCHUSS- u. ANSCHEINSWAFFEN (Softair,CO2) nur mit KLEINEM WAFFENSCHEIN

Der kleine Waffenschein ist zum Führen da, nicht zum Erwerb. Ich denke aber, dass für Schreckschusswaffen die kleine Waffenbesitzkarte eingeführt wird, damit man sich die kaufen kann.

Ich finde manche Beschränkungen in der Tat gut, jedoch sollte man es auch nicht übertreiben. Ich würde zum Beispiel immer ein Klappmesser mit mir rumtragen, weil ich mich damit einfach sicherer fühlen würde aber das ist leider verboten. Waffen sind für mich Schutz, weil jeder Vollhonk auf dem Schwarzmarkt eine Waffe kaufen kann und ich als legale Lösung lediglich ein Taschenmesser mitführen darf. Solange das Schwarzmarktproblem nicht gelöst ist, sollte man auch die Regulierungen runterschrauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie man hier sieht, bin ich nicht der Einzige, der der Meinung ist, dass auf jegliche Waffen verzichtet werden sollte.

Wir sollten dankbar für jede Waffe sein, die in Deutschland mit einem Verbot belegt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Erwerb v. SCHRECKSCHUSS- u. ANSCHEINSWAFFEN (Softair,CO2) nur mit KLEINEM WAFFENSCHEIN

Die Registrier-, eventl. sogar kleine Besitzkartenpflicht für SRS-Waffen wird, kurz über lang, auf jeden Fall kommen.

Ich finde das nicht mal so schlecht denn was nützen die, eh von zweifelhaftem Abwehrnutzen aber großem Gefahrenpotential behafteten, Waffen wenn man nicht mit ihnen vernünftig und sicher umgehen kann und sie nicht sicher verwahrt werden.

Insofern wäre ein kleiner Sachkundelehrgang als Vorraussetzung für eine kleine Waffenbesitzkarte (analog der normalen) nicht das schlechteste.

FG.

Raider

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Feuerlöscher, Brecheisen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung