Frage von jenny343, 29

Waffen in USA für Referat ?

Brauch in meinem Referat 3-4 Sätze darüber das in USA die Waffen erösubt sind . Warum es zB gut / schlecht ist und ob Trump/ Obama es unterstützen/unterstützt haben .... oder wie viel tote jährlich wegen den Waffen umkommen . Im Internet kommt nur Unsinn hab ich das Gefühl

Antwort
von MS9928, 4

Waffen: Bei den Waffen muss man ja immer überlegen wie die Mordrate ist. So wird zum Beispiel in den USA einer erschossen und in Deutschland einer zB. erstochen, dabei kommt es ja immer darauf an, an was man leichter ran kommt. Das Gesetz auf Waffen und Selbstmiliz gibt es auch nur noch, weil es in der Verfassung steht und die Amerikaner sehr Traditionell sind. 

Trump unterstützt das Gesetz auf Waffen stark, weil er auch einer der Menschen ist die das auch sehr Traditionell sehen, zu dem währe das ja eine Einschränkung in Sachen Freiheit. Er sagt auch selber das er auch mit einer Waffe das Haus verlässt, damit er sich sicherer fühlt.

Obama war schon länger gegen diese Waffenfreiheit, er wollte Waffen nicht verbieten, aber einschränken. So sollte seiner Ansicht keine Straftäter Waffen besitzen dürfen ( Ist auch besser so ). Ansonsten hat Obama es ab und zu mal versucht Waffeneinschränkungen durch zu bringen, aber da er nicht die Mehrheit im Senat hatte war es immer sehr schwer.

Zu den toten Menschen die durch eine Waffe gestorben sind ist es schwer was zu sagen, da wie oben schon gesagt man bedenken muss, das in den USA eher Selbstmord, Tötungen und weiteres eher mit einer Pistole begangen wird als in Deutschland. Hier ist es schließlich auch schwerer eine Waffe zu bekommen. 

Aber letztendlich wie die NRA sagt,, Waffen töten keine Menschen, Menschen töten Menschen!"

Antwort
von wiki01, 20

erösubt

Was soll das sein?

Kommentar von jenny343 ,

Erlaubt

Kommentar von Spikeeee ,

erlaubt nehme ich an

Kommentar von wiki01 ,

Nehme ich auch an. Aber ich interpretiere nicht. Wenn jemand konkrete Antworten möchte - und die könnte ich geben - aber sich nicht einmal die Mühe macht, durchzulesen, was er für einen Mist geschrieben hat, habe ich keine Lust auf eine Antwort. Zumal dieses Thema nicht in 3-4 Sätzen beantwortbar ist.

Antwort
von Trogon, 10

Obama wollte es massiv beschränken, Trump ist genau das Gegenteil.

Tja, hat wohl extreme Tradition. Man hatte ja früher oft eine dabei. Jetzt gibt es zumindest in vielen Haushalten eine.

Da die Mehrheit der Amis Waffen als selbstverständlich ansehen, guter Schachzug von Trump.

Kommentar von Trogon ,

Genaue Zahlen kenne ich nicht, aber logischerweise gibt es deutlich mehr Schießereien, muss ja nicht unbedingt tödlich enden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community