Frage von Knappa16, 34

Waffe offen im Holster Mitführen erlaubt?

Hallo.

Ist es erlaubt eine Schreckschusspistole in einem Holster am Gürtel offen zu tragen wenn man den kleinen Waffenschein besitzt?

Im Internet schreibt der eine JA und der andere NEIN... Da weiß man nie so ganz recht.

Vielleicht kann mir hier jemand diese Frage beantworten.

Mit lieben Grüßen

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Knappa16,

Schau mal bitte hier:
Recht Polizei

Antwort
von skyfly71, 19

Ja, natürlich. WIE eine Waffe zu führen ist, das ist nirgends geregelt.

Es kann allerdings sein, dass Du von zwei netten Herren in weißer Kleidung in Gespräche über Cowboys und Indianer und schöne Cowboykleidung mit angenähten Ärmeln verwickelt wirst, wenn du so draußen rumrennnst.^^

Kommentar von Knappa16 ,

Das wäre doch mal interessant. Vielen Dank für die Antwort :)

Antwort
von Cubrapido, 14

Je nachdem was auf deinem KWS drauf steht.

in den meisten steht nicht drin, dass du die Waffe verdeckt führen musst.

Aber man sollte Schreckschusswaffen immer verdeckt führen, denn wenn du sie offen trägst wird sich irgend ein Bürger sehr wahrscheinlich bedroht fühlen und die Polizei rufen und dann gibts ärger, egal ob du den kws hast oder nicht

 

Antwort
von oskar030, 19

Ich würde dir raten die Schreckschusspistole nicht offen zu tragen weil andere Leute unterdem auch Polizisten können es auf etwas höhere distanz nicht erkennen ob es eine echt ist oder nicht

Antwort
von ES1956, 18

Wenn auf deinem KWS keine Einschränkung steht darfst du auch offen tragen.

Viele KWS werden aber mit der Auflage versehen die Waffe nur verdeckt zu führen.

Kommentar von Knappa16 ,

Verdeckt bedeutet dann mit einem Holster aber einem Pullover drüber? 

Kommentar von ES1956 ,

Verdeckt bedeutet "von außen nicht sichtbar", du kannst sie auch in die Jackentasche stecken oder im Stiefel verstecken.

Kommentar von Knappa16 ,

Alles klar :) Vielen Dank für die Antwort!

Kommentar von Lestigter ,

Was man aber mit einem rechtsbehelffähigem Bescheid prüfen lassen sollte, wenn man sowas ausgehändigt bekommt.

Denn der KWS gilt deutschlandweit und wenn ich in ein Bundesland umziehe, das nicht so Paranoia schiebt, dann dürfte Ich da ja die Waffe wieder "offen" tragen, geht aber nicht wegen dem Eintrag!

Also einfach beim aushändigen gleich fragen, warum da herrumgeschmiert wurde, wo das im WaffG verankert ist mit dem "verdeckt tragen" und wenn nichts kommt, dann eben um einen rechtsbehelffähigen Bescheid bitten, gegen den man fristgerecht einspruch einlagen kann und dann muss das rechtlich geprüft werden und ein Grund muss angegeben werden..

Geht nicht darum dass man das nun offen tragen muss, aber genauso wie ich mein 12cm Messer nicht unbedingt offen am Gürtel trage, trage ich natürlich auch meine SRS hoch an einem Holster oder in der Tasche.

Nur das Recht hätte ich, das Messer oder die SRS offen zu tragen und hündischer , vorauseilender Gehorsam ist eigentlich nichts was auf mich zutrifft!

Antwort
von Lestigter, 15

Was steht in deinem kleinen Waffenschein?

Wenn da steht "muss verdeckt getragen werden", dann nicht, wenn da nichts steht, dann darfst du das, mach dich aber gleich auf Ärger gefasst, weil du sicherlich öfters von der Polizei kontrolliert wirst..

Antwort
von checkdass, 12

wer einen Waffenschein hat darf offen führen. Hat der KWS Auflage zum "nur verdeckt führen" dann natürlich nicht.
Allerdings muss man bei einer Welt voller Pussys damit rechnen, dass die Obrigkeit angerufen wird. Diese wird Kontrollieren müssen, in der Regel unter Selbstschutz, d.h. evtl. mit gezogener Waffe.

Danach wird sicherlich ein Platzverweis erteilt, da die öffentliche Ordnung gestört wurde. Ein Verstoß gegen das Waffengesetz liegt nicht vor, es sein denn man war so dämlich mit  der Waffe z.B. über einen Wochenmarkt, Weihnachsmarkt oder eine sonstige öffentliche Veranstaltung zu laufen.

Lernt man bei www.waffensachkundepruefung.de

Antwort
von Kalinku, 21

Das Tragen von Schreckschusspistolen fällt unter Artikel 28a des Waffengesetzes und ist verboten.

Kommentar von Knappa16 ,

Ich frage das da ich eine Doku gesehen habe wo eine Studentin mit dem kleinen Waffenschein ihre Waffe offen getragen hat! 

Kommentar von Lestigter ,

FALSCH! - §10 Abs 4 ist richtig, wen es um SRS Waffen geht!

Und SRS- Waffen tragen ist mit einem KWS natürlich nicht verboten, dafür gibts den Schein ja...

Antwort
von feinerle, 14

Also wenn Du unbedingt willst, dass Dich alle paar Straßenecken die Polizei kontrolliert, weil wieder jemand anruft und Dir ihrerseits deren Kanone zeigt, von Dir aus gesehen von vorne, da sie nicht erkennen kann, ob das Ding echt ist oder nicht, naja, dann machst Du das.

Und rufen Leute an, kann man die öffentliche Ordnung als gestört bezeichnen. Ist diese gestört, ist diese Störung abzustellen, also wenn da einer firm ist beis Polizeis, nuimmt der Dir das Ding dann weg.

Kommentar von Yankors ,

Hier in Mittelamerica kann ich eine Waffe ohne Probleme kaufen.Ich selbst habe einen 38er Colt und eine 8 Schuss Pump Gun.Das Dumme ist nur, Du darfst sie auch hier nicht ohne einen Schein mit Dir rum tragen.Offen schon ueberhaupt nicht.Allerdings ist der Waffenschein relativ leicht zu bekommen,.Man macht eine psychologische und praktische Pruefung,die unschwer zu bestehen ist und dann darf man die Waffe bei sich tragen und zwar verdeckt am Koerper oder im Handschuhfach des KFZ.Bei der Pumpgun liegt die Sache ein klein wenig anderes, die darf man nur im Auto oder in einem Futtural bei sich fuehren, aber wer schleppt schon eine Pumpgun staendig mit sich rum wie Doc Holliday?

Yanko A.

Antwort
von premme, 14

Hallo,

auf der Rückseite vom kleinen Waffenschein steht sinngemäß:

"die erlaubten Waffen sind verdeckt zu tragen".

Gruß

Kommentar von Lestigter ,

Ausnahmefälle! - Quelle dazu?

In manchen Behörden ist das so - eine Quelle im Gesetz gibts dazu nicht und man sollte sich einen rechtsbehelffähigen Bescheid ausstellen lassen, damit man dagegen Einspruch erheben kann und das geprüft wird!

Denn schon einen Landkreis weiter kann das so sein, dass die Waffe nicht verdeckt getragen werden muss (Das aber dann in dem KWS so steht)  und da der kleine Waffenschein deutschlandweit gilt, wäre eine Erklärung, warum und mit welcher Rechtfertigung das da drinsteht schon angemessen!

Wenn ich nämlich meinen Zweitwohnsitz kurz im Nachbarlandkreis anmelde, mir dort meinen KWS hole und mich dann dort wieder abmelde, dann hab ich auch einen KWS der das offene tragen erlaubt...

Soweit kommt es noch, dass ich beim durchqueren von Landkreisen erst mal nachsehen muss, wie groß der Vogel dort in der Verwaltung ist und wo man verdeckt und wo offen tragen darf..

Kommentar von premme ,

Hallo,

lies mal hier, unter "Einschränkung beim Führen":

https://www.anwalt.de/rechtstipps/kleiner-waffenschein-voraussetzungen-und-verbo...

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community