Frage von Trixster, 650

Wäschetrocknertrommel dreht sich nicht?

Hallo, habe von meinem Wäschetrockner den Keilriemen nach Anleitung ausgetauscht. Sieht alles so aus wie beschrieben und abgebildet, nur dreht sich jetzt die Trommel nicht. Beim Anschalten funktioniert alles. Der Motor läuft, alle Räder und Bänder rotieren, nur die Tommel bewegt sich nicht. Mir kommt es so vor, als fehle die Spannung auf dem Riemen oder die Griffigkeit. Was könnte ich falsch gemacht haben oder was kann ich tun?

lg, Trixter

Antwort
von meSembi, 634

Also es müsste beim Motor so ein zusätzliches Rad geben. Über das muss der Riemen laufen, denn es spannt ihn. Wie ist jetzt der Riemen so? Ist er gespannt oder eher lasch? Kann man ihm oben auf der Trommel viel anheben? Welchen Trockner hast du?

Kommentar von Trixster ,

danke für die schnelle antwort. es ist ein alter privileg cd 140
der riemen ist gespannt und läuft auch über alle räder...und nein, man kann ihn nicht anheben.

Kommentar von meSembi ,

Da ja der Motor sich dreht, der Riemen gespannt ist, vermute ich noch, dass die Trommel spießt. Drehe diese doch einmal per Hand. Wenn sie sich drehen lässt, dann versuchst du, dass du ein Programm startest und dabei die Trommel entweder nach links oder rechts "andrehst".

Kommentar von Trixster ,

alles gemacht. sie dreht sich etwas, hört aber sofort wieder auf nach dem hand-andrehen. ich bin mit meinem latein am ende. habe auch versucht mit dem motor den riemen zu spannen...nichts. motor läßt sich nicht bewegen. :-( :°(

Kommentar von meSembi ,

Du hast ja den Riemen gewechselt. Dieser wahr doch gerissen, oder gab es einen anderen Grund? Da du ja mehr oder weniger den Trockner von innen gesehen hast, kannst du beurteilen, ob der Motor noch andere Komponenten antreibt, wie Lüftungsräder. Wenn ja, kannst du mal versuchen ob du einen Luftzug im Trockner spürst während er läuft (Türschloss "austricksen" mittels Schraubenzieher, z.b.). Es kann aber auch sein, dass der Riemen von richtigen Platz am Motor abgerutscht ist. Ein Motor hat ja normalerweise eine Stelle mit Rillen und eine ohne. Daher kann es sein, dass der Riemen von den Stellen mit Rillen auf eine ohne gerutscht ist, und deswegen "durchdreht"

Antwort
von Chefelektriker, 514

Wenn Du den Riemen nicht gespannt hast,meist geht das am Motor,dann dreht sich die Trommel auch nicht.

Bei manchen Geräten muß die Motorbefestigung gelöst und mit dem Motor der Riemen gespannt werden,dann die Motorbefestigung fest ziehen.

Bei Anderen kann man an der Trommel den Riemen spannen.Dazu gibt es links und rechts an der Trommel je eine Spannschraube.Unbedingt beide gleichmäßig anziehen,damit die Trommel nicht eiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten