Frage von Sosisia, 173

Wäsche riecht immer noch muffig obwohl Waschmaschine und Trockner gereinigt wurden?

Antwort
von Turbomann, 158

Wann hast du deine Waschmaschine das letzte mal entkalkt und leer durchlaufen lassen?

Hast du deine Ab-und Zulaufschläuche mal gereinigt?

Die Waschmaschinentüre (Einfülltüre) immer aufgelassen nach dem Waschen?

Mal die Gummidichtungen gereinigt?

Unsere Maschine hat noch nie gemüffelt und die läuft seit Jahren ohne Probleme.

Antwort
von Samy795, 173

In die nächste Wäsche mal nen Schuss Zitronensaft dazu geben, das wirkt oft Wunder.
Solltest Du Weichspüler verwenden, lass den mal für ne Zeit weg. Die Wäsche verliert dadurch an Saugfähigkeit und riecht dadurch schneller nach Schweiß...

Antwort
von RakastanMarsut, 113

- (Erstmal) Kein Weichspüler, kein flüssig waschmittel mehr! (Schmierschicht- ablagerung. Bakterienboden)

-mindestens 1x Monat 60 grad mit vollwaschpulver (ausschliesslich solches enthält desinfizierende Bleiche)

-hygienespüler sind wirkungslos und dazu hochgiftig für wasserorgamismen. Unser Abwasser landet in Flüssen und Meer. Das Klärwerk arbeitet mit wasserorgamismen)

- um den Gestank aus Maschine zu beseitigen: 5 Spülmaschinen tabs auf 90 grad. Kein waschmaschinenreiniger löst die bakterienFettschicht so gut wie Spülmaschinen tabs!

> ggf. Wiederholen und ein 90 grad gang mit zitronensäure Pulver (z.B. Von heitmann) wirkt entkalkend und desinfizierend.

- Kleidung entmuffen: in eine Wanne mit ordentlich zitronensäure Pulver ein paar Stunden legen, dann sofort auf mindestens 40 grad mit vollwaschPulver waschen und zügig trocknen.

Antwort
von Joschi2591, 153

Ab und zu Wäsche bei 60 Grad waschen; das tötet die Keime in der Maschine. Nach dem Waschen immer die Trommel offen lassen zum Trocknen, die Waschmittelschublade immer öffnen und offen lassen und 1x/Monat herausziehen und unter warmem Wasser säubern, ebenso das Fach für die Lade. Die Gummidichtung des "Bullauges" (wenn Deine Maschine eines hat) auch in den Falten reinigen und trockenwischen. In den Falten sammelt sich enorm viel altes Wasser und Schmutz.

PS: ab und zu heißt 1x/Monat

Antwort
von Dirndlschneider, 136

Alles reinigen , leer durchlaufen lassen , evtl mit 60° , das entkeimt relativ gut . Vllt mal eine Portion Wäschesagrotan mit hinein ; es gibt bei diesen Baukastensystemwaschmitteln auch " Wäscheparfüm " . LG

Antwort
von Windspender, 135

schau mal dein flusensieb nach. Reinige dies und meist gibt sich der geruch. Chemie ( Weichspüler ) und davon mehr reinschütten, ist keine so coole lösung.

Antwort
von FredMussHusten, 41

Ich denke, dass es in diesem Fall sehr wichtig ist, dass man nach dem Waschen die Klappe offen lässt bis die Trommel etc wieder trocken sind. Einmal pro Quartal reinige ich auch immer die Gummidichtungen und lasse die Maschine bei 90 Grad leer durchlaufen. Dass mit den Spülmaschinentaps kannte ich noch nicht. Mal ausprobieren ;) Hier gibts auch noch weitere Infos: http://www.bosch-home.com/de/service/tipps-antworten/waschmaschine-stinkt.html

Antwort
von tina0483, 54

Versuch es mal mit einem Geruchsentferner für die Wäsche, ich benutze einen und er eliminiert alle unangenehme Gerüche, wie bei mir z.B schweissgerüche aus der Kleidung nach dem Sport..kein lufterfrischer der überdeckt nur..aber neutralisiert nicht!

Antwort
von demanni28, 145

Hi, das Problem kenne ich auch. Am Besten ne Kappe "Kuschelweich" in die Trommel kippen - das hilft immer ;) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community