Frage von pippi60 06.02.2010

Wäsche kennzeichen - womit habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?

  • Hilfreichste Antwort von elizza 07.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Für Wäsche, die nicht chem. Gereinigt wird, ist das Aufbügeln das Beste, wenn Du aber Jacken oder Pullis ect, für die Reinigung hast, dann solltest Du sie mit ein paar Stichen annähen, das Klebeband geht in der Reinigung ab, der Leim löst sich auf. G.Elizza

  • Antwort von schlossgeist 06.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Schau doch mal bei www.moderne-hausfrau.de: da kann man Wäscheetiketten mit Namen bedrucken lassen.

  • Antwort von hukat98 06.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
  • Antwort von joke0163 06.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Mit einem Wäschestift auf demvorhandenem wäschelabel den Namen geschrieben oder in Regenstiefel und so geschrieben.Als Unterhemd weise tschirt genommen und die Kinder ihr Namen drauf malen lassen mit tshirtstiften auch auf Baumwollschürze zum Malen und auf der Schuhbeutel ,das hat die Kinder spass gemacht.

  • Antwort von alterego64 06.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Aufbügeln ist glaube ich am besten...frag einfach mal in einer Reinigung für Gastrobedarf nach...da werden die Namen auch in die Kochkleidung gebügelt...solche Kleidung wird sehr heiß & mit Chemikalien gereinigt...das hält lange...vielleicht können sie Dir ihre Marke nennen, die sie verwenden...

  • Antwort von dobermanndame 06.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    also ich habe mir immer einen wäschestift gekauft - sieht aus wie ein billiger einfacher kuli und dann habe ich es ins etikett geschrieben und bisher hat es immer mind. solange gehalten wie das teil auch gepaßt hat - es wäscht sich aber nach und nach raus so das man später auch einen anderen namen reinschreiben kann falls die sachen weiter gegeben werden -

  • Antwort von Nolti 06.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Dafür gibt es auch spezielle Stifte- schau mal bei der modernen Hausfrau nach- ich glaube dort gibt es die

  • Antwort von Luzie1958 06.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Leider habe ich keine guten Erfahrungen damit gemacht, am besten funktioniert doch das Einnähen von Schildchen, die du mit dem Namen drucken lassen kannst. Kostet zwar nicht allzu viel, macht aber halt ziemlich viel Arbeit. Die anderen Schildchen verblassen bald oder gehen beim Waschen wieder ab.

  • Antwort von saiida 05.03.2010

    Du könntest einfach einen schwarzen, wasserfesten Stift nehmen (z.B. von Stabilo). Ich hab es immer aufs Markenetikett oder auf die Innenseite des Bündchens unten geschrieben. Das hat immer gut gehalten und ist kaum verblaßt.

  • Antwort von Dea2010 10.02.2010

    ich verwende diese Bügelstreifen auch. Meine Kleine "erbt" die Sachen von der Großen, deswegene steht da nur der Nachname drin.

    Auch nach 2 Kindern sind die Etiketten noch lesbar.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!