Frage von Sahhh, 56

Wäsche im Keller Schimmel oder Mottengefahr Angst?

Guten Abend Leute,

hoffentlich kann mir hier jemand weiterhelfen. Wir haben im Keller verschiedene Arten von Wäsche, wie zB. Schmutzwäsche, Saisonkleidung, auch mal frisch gewaschene Wäsche usw. Ich habe sehr, sehr große Angst, dass die Wäsche im Keller von Motten oder Schimmel befallen wird. Bisher ist noch nichts passiert, Gott sei dank, aber könnte so etwas passieren? Ist die Chance hoch dass sowas passiert? Ich werde noch völlig paranoid mit den Gedanken, OB und WAS WENN usw.... :( Bitte nur hilfreiche Antworten. Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von Turbomann, 30

@ Sahhh

Nachdem deine andere Frage gerade gelöscht wurde, wundere ich mich, dass du Antworten haben willst?

Also erstens, lässt man Schmutzwäsche nicht lange im Keller liegen, sondern wäscht sie schnellstmöglich.

Für Schmutzwäsche gibt es - auch für die kleinsten Räume - praktische Wäschetruhen, wo man dann im Keller nur noch die gewaschen Wäsche hochholt.

Saisonkleidung würde ich niemals im Keller aufbewahren, weil die müffelt mit der Zeit.

Für solche Sachen gibt es Folienbeutel, wo man die Kleider reinlegt und mittels Staubsauger die Luft rauszieht, (sogenannte Folien-Bags), wo Kleider luftdicht eingeschlossen sind. Wenn man sie braucht, lässt man die Luft raus und die Kleider kommen so raus, wie sie vorher waren.

Diese Beutel kann man platzsparend überall aufbewahren.

Überprüft euren Keller ob der schimmelt und wenn ja, den Vermieter anrufen oder ist das euer Haus, weil du schreibt  "Eigenbaus"?.

Antwort
von samsara193, 21

ich s hließe mich an. ich würde gar keine Wäsche im Keller aufbewaren. die Schmutzwäsche im Bad/Schlafzimmer/Kinderzimmer in Wäschekörben oder Wäschetruhen lagern und sie "portionsweise" in den Keller bringen und sofort waschen.

im Keller kann es immer feucht sein, gerade dann, wenn man, wie Pharao schon schrieb, falsch heizt und lüftet. bei Sonnenschein und Wärme den Keller zu lüften (auch wenn es nur kurz ist) ist das schlechteste, was man machen kann, um nur mal ein Beispiel zu geben.

vielleicht hilft dir ein Hygrometer dabei herauszufinden, ob dein Kller Schimmelgefährdet ist. gegen Mottrn helfen Mottenkugeln und es gibt auch geruchlose Papierblätter, die gkeichzeitig gegen Pelzkäfer helfen. Lavendel hilft auch gegen Motten.

toi toi toi

Antwort
von meSembi, 30

Weißt du, wie alt der Keller ist?

Am besten du kontrollierst einmal alle Kelleraußenwände (wenn möglich) auf Feuchtigkeit und Schimmel. Wenn du nichts findest: keine Gefahr.

Gegen die Motten nimm ein Zedernholz. Das gibst du einfach zwischen und auf die Kleidung, dann ist keine Gefahr...

Antwort
von pharao1961, 27

Klar kann das passieren! Wenn man falsch heizt und lüftet geht das ganz schnell.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community