Frage von acccount, 45

wäredas Steuerhinterziehung..............?

Hi, ich habe die Gelegenheit gehabt günstig ein paar hundert Spiele und Filme zu kaufen und möchte diese nun verkaufen. Da es wirklich viele sind würde ich sie einfach bei Rebuy verkaufen und würde sogar ein paar hundert Euro Umsatz machen. Ich bin bis vor ein paar Wochen noch Schüler gewesen also kein Einkommen. Werde bald ein FSJ machen (geringes Einkommen).

Einmaliger Verkauf von ein paar hundert Artikel - braucht man eine Gewerbelizenz?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hugito, 27

Wenn der Gewinn (nicht der Umsatz) so groß ist, dass das gesamte Einkommen im Jahr höher als 8500 Euro liegt, dann muss man das Einkommen versteuern. Also eine Steuererklärung abgeben.

Eine Gewerbeanmeldung ist nur dann notwendig, wenn die Verkaufstätigkeit auf Dauer angelegt ist, und man damit seinen Lebensunterhalt bestreiten will. Also wenn es beim Verkauf mit einem Umsatz von ein paar Hundert Euro bleibt, kann man noch nicht von einer auf Dauer angelegten Verkaufstätigkeit sprechen. Also ist keine Gewerbeanmeldung notwendig.

Antwort
von kevin1905, 17

Wer mit Gewinn verkauft handelt dann gewerblich, wenn dies auf Dauer angelegt ist, ansonsten würde ich es in die Anlage SO zur Einkommensteuererklärung schreiben (Einkünfte aus Leistungen).

Antwort
von chongzi, 26

Naja du verkaufst die Spiele ja mit Gewinnabsicht, Steuern musst du somit in jedem Fall auf den Gewinn zahlen. 

Ob ein Gewerbe zwingend notwendig ist, oder ob eine private Steuererklärung ausreicht, das kann dir nur das zuständige Finanzamt beantworten.

Antwort
von Muhviehstarx3, 24

Pass lieber auf dass keiner hinterfragt "wo" die Spiele herkommen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community