Frage von KlavirMusik, 52

Wäre so ein "Game-Maker" möglich?

Hallo Leute,

es gibt gute "Game-Maker"-Programme und gute Engines. Ich frage mich warum man das "einfach" nicht verbindet? Ich kam auf diese Idee, da ich und meine Freunde gerne eigene 3D-Spiel erstellen möchten jedoch keine Modells erstellen können bzw. programmieren. Programmieren könnten wir zwar erlernen bzw. Modellieren (obwohl dies für uns schwer wird). Aber wenn man die Engines mit "Game-Maker"-Programmen zusammen tut, wäre es einfacher alles einzustellen (z.B. Charakter Bewegung, Events,... - Siehe zum Teil RPG maker).

Meine Überlegung wäre es bei Kickstarter zu probieren (da dies viel kosten wird und wir gute Programmierer/Grafiker/Musiker brauchen).

Die Idee/Features:

  • Natürlich eine gute Übersicht (zumindest so übersichtlich wie möglich).
  • (Viele Möglichkeiten)
  • Terrain-Editor (dieser auch Möglichkeiten bietet für fliegende Inseln & Höhlen)
  • Charakter-Editor/Generator (könnte man auch als extra Programm machen) + Modell/Monster-Editor/Generator ("vereinfachtest" Modellieren von Monstern/Objekten - Könnte man mit Charakter-Editor als extra Programm machen)
  • Viele Textures/Modells (+ Community Textures/Modells)
  • Viele Sounds (eventuell auch paar Musiktiteln)
  • Viele Einstellungen für Objekte, Welt/Wetter, Charakter.
  • Projekt erstellen, diese Levels enthält / man kann neue Levels/Maps machen und mit Events sich in eine bestimmte Map teleportieren.
  • Events/Regionen-Tool (wenn dort einer ist, passiert was; wenn jemand etwas berührt bzw. drauf schaut und eine Taste drückt, dann passiert was;...)
  • Man soll RPG's erstellen können (Quests, Shops, Fantasy Monster/Kreaturen), Traurige Storys erstellen können (traurige Atmosphäre, Regen,...), Shooter (Waffen, "coole" Action Szenen), Jump&Runs (Camera "seitlich" befestigen - sorgt für 2D Ansicht, verschiedene Charakteranimation/-movement dank Knochen die durch den Charaktereditor schon automatisch da sind (sonst müsste man das nochmal extra für das Objekt machen),...
  • Verschiedene Shader / Shader-optionen
  • Optionen/Müne selber anpassen + Optionen hinzufügen wie z.B. Renderdistance, Musiklautstärke, Soundeffekte, Grafikeinstellungen, Bildschirmgröße,...)
  • Man sollte spiele erstellen können, die auch für schlechtere PC's / Laptops funktionieren, außer man möchte sehr schöne Grafik,... deshalb noch ein "Empfohlen für..."-Feature, damit man die mindest Anforderungen weiß.
  • Scripte für z.B. Tag-Nacht Zyklus, Autos (damit man gut fahren kann) bzw. im Modell-Editor noch Vehicle-Optionen/Gegenstände....

Könnte man dies machen/programmieren, oder wäre dies zu "groß" bzw. aus einem Grund nicht möglich? - Kenne mich nicht sehr gut damit aus, deshalb frage ich euch. UND hättet ihr noch Ideen bzw. Verbesserungsvorschläge?

PS: Sorry für Rechtschreib- und Grammatikfehler.

LG, Tim/KlavirMusik

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von triopasi, 29

Gehen würde das schon, ABER jeder Game-Maker zwingt den Spieleersteller wieder zu Restiktionen. Klar wäre ein Game-Maker für RPG's möglich mit Skillsystem usw.. aber auch hier: Wo kommen dann die Animationen für Schwerter her? Oder willste n RPG mit Schusswaffen? Da braucht man auch wieder Animationen. Ein allumfassender Game-Maker ist viel zu umfangreich, als dass der Sinn ergibt.

Kommentar von KlavirMusik ,

Ok Danke, also lieber ein "RPG-Maker", "Race-Maker",... (vereinzelte Game-Maker mit bestimmten Gernes)? Wäre sogar besser, da man nicht alles haben muss sondern selber entscheiden kann was (also das man kein Programm hat das z.B. 50 GB Speicher braucht sondern nur eins das 10GB braucht - Als Beispiel).

Antwort
von Zaadii, 15

Unity bietet das doch alles?

Kommentar von KlavirMusik ,

Wenn man sich sehr gut auskennt vielleicht. Ich bin auch kein Fan von Unity, aber jeder hat ja einen anderen Geschmack. Dazu könnte man so vieles einfach machen (bei vielen - auch bei Unreal, Cryengine,...).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community