Frage von Luegni, 59

Ware fristgerecht zurückgeschickt. Händler macht Stress?

Hallo. Ich habe ein Problem. Ich habe mir vor einiger Zeit eine Auspuffanlage bestellt. Diese kam am 04.01.16 bei mir an. Jedoch war der Karton ziemlich beschädigt. Zudem war die Plastikverpackung um die Auspuffanlage angerissen. Ich habe 7 Tage später die Anlage verschickt und sie kam nun heute, also 15 Tage später an. Das bedeutet ich war 1 Tag über der Rückgabefrist. Der Hersteller reklamiert nun, dass eine Rückerstattung nicht mehr möglich ist, da die 14-Tage-Frist nicht eingehalten wurde.

Jetzt wollte ich fragen, ob der Hersteller unter oben genannten Umständen dennoch die Ware zurücknehmen muss. Schließlich erfolgte eine fristgerechte Absendung, die jedoch leider 1 Tag zu spät ankam.

Brauche dringend Antworten, wie es hier rechtlich steht und was für Möglichkeiten ich habe.

Grüße.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DevilsRejects, 30

Als Verbraucher hast du das Recht, wenn du etwas Online erwirbst, es binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen, vom KV (Kaufvertrag) zurückzutreten. Dabei müssen Sie i. d. R. die Rücksendung veranlassen und die Rücksendekosten tragen. Dabei müssen Sie jedoch den Verkäufer (am besten noch vor Rücksendung) in einem formlosen Schreiben über Ihren Rücktritt informieren. Sollte dies geschehen sein, so reicht es, wenn Sie die Ware vor Ablauf dieser Frist abschicken.

Ist die Verpackung jedoch so stark beschädigt gewesen, dass eine Beschädigung der Ware nicht auszuschließen ist, so haben Sie unabhängig dieses 14 tägigen Rücktrittsrecht, einen Anspruch auf Schadensersatz nach § 280 BGB. Dabei würde man sich ebenso mit dem Verkäufer in Verbindung setzen. Dabei haben Sie das Recht, 2 x eine Nachbesserung der Ware zu verlangen, bevor Sie Anspruch auf Rücktritt vom KV haben.

Antwort
von Rockuser, 37

Gute Frage, Vermutlich hat der Händler Recht. Allerdings weiß ich nicht, was in der AGB des Händlers steht.

Lies mal das.

http://www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/Online-Shopping-Das-aendert-sich-...

Antwort
von dresanne, 27

In Deinem Fall ist das ja auch eine Mängelrüge und es reicht, wenn Du das innerhalb der 14 Tage dem Verkäufer schriftlich mitgeteilt hast. Die Ware ist danach schnellstens abzusenden. Das Paket muss nicht innerhalb der 14 Tage beim Absender sein. Der Verkäufer kann aber mit der Rückzahlung warten, bis Dein Paket bei ihm eingetroffen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community