Frage von Schokoladinchen, 129

Wäre Freundschaft Plus eine gute Idee und was sind eure Erfahrungen?

Hey! Ich (w16) kenne meine besten Freund (17) seit etwa einem Jahr, wir haben uns schon oft getroffen, verstehen uns genrell super und reden über echt alles. Vor etwa einem Monat hat sich dann seine Freundin von ihm getrennt, worauf hin unsere treffen etwas häufiger wurden. Letzten Donnerstag haben wir uns wieder getroffen. Erst mal war alles normal, doch es endete damit, dass wir gut 4 Stunden in seinem Bett lagen und gekuschelt haben. Wir haben uns dann darüber Unterhalten, ob wir so weiter machen sollten, und wie wir uns dabei gefült haben, wobei wir uns einig waren, dass es ziemlich schön war, und wir das eigentlich weiter machen können, solange die Freundschaft nicht darunter leidet. Sonntag haben wir uns dann wieder gesehen, und diesmal entede es damit, dass wir mit einander rum machten. In dem Gespräch danach, waren wir uns sehr einig, dass wir auf keinen Fall eine Beziehung miteinander wollen, denken jetzt aber über Freundschaft Plus nach. Einerseits, fände ich das nicht schlecht und bis jetzt ist alles ganz normal (wir Skypen jeden Abend, und reden auch noch so wie immer miteinander) andererseits will ich ihn/ unser derzeitiges Verhältnis um keinen Preis verlieren. Wie es überhaupt dazu gekommen ist kann ich mir auch nicht so richtig erklären, da ich das exakte gegenteil von seiner EX bin (über die er noch nichtmal so richtig hinweg ist) und soweit ich weis auch nicht so richtig sein Typ. Das Einzige, was wir uns überlegt hatten, warum es so gekommen ist, ist das wir beide einfach Nähe vermissen (ich hatte seit nem Jahr keinen Freund mehr).

Meine Fragen dazu: Was sind eure Erfahrungen mit Freundschaft Plus? Denkt ihr, das würde unserer Freundschaft schaden?

Moralischen Kram möchte ich eigentlich nicht hören und auch nicht "Wenn ihr euch dabei wohl fühlt ist es ok", wenn wir uns dabei nicht wohl fühlen würden, würde es ja nicht zur Debatte stehen.

Danke im Vorraus, LG =)

PS: Lieber D. wenn, du mir das grad zufällig vor ließt, kannst du mir ja mal sagen was du von den Antworten so hältst ;)

Antwort
von FlyingCarpet, 85

Das ist nur für die Männer äusserst praktisch. Als Frau verbaut man sich den Weg zu einer neuen Partnerschaft. Bischen ihr Herz hängt frau immer darein.

Und wenn die anderen (Umfeld) bemerken, dass da mehr ist, als Freundschaft, traut sich kein anderer an Dich heran.

Und ich drücke es mal so aus, wer weiss wo er zwischendurch anders "drin" war, wäre jetzt nicht mein Fall. 

Kommentar von Schokoladinchen ,

Naja, von meinem jetzigen Freundeskreis kennt ihn kaum einer. Und wenn er irgendwo drin gewesen wäre, wäre ich höchst wahrscheinlich die erste die es erfährt und Witze drüber macht! :)

Trotzdem danke für die Antwort, werde vor allem über den ersten Teil mal nach denken

Antwort
von flunra39, 49

Es ist schön, dass ihr "über alles" sprecht. Aber:

Ist dir schon aufgefallen, dass eine Beziehung als FREUNDSCHAFT + immer nur von Mädchen angesprochen wird ?!

Dahinter steckt also für Jungs kaum oder gar kEIN Problem, ggfs. mit Frauen/Mädchen so etwas zu praktizieren.

Das sollte dich hellhörig machen, besonders, wenn ein Junge seine Ex noch gar nicht "verarbeitet" hat, aber -die Natur hat es so eingerichtet - die
Hormone immer wieder spürt.

DEIN schon lang anhaltendes Kuschelbedürfnis/-defizit solltest du auch etwas anders bewerten als das des Freundes, dem es offenbar leicht(er) gelingt, es zu befriedigen....




Kommentar von Schokoladinchen ,

Das mit seiner Ex stört mich irgendwie auch, zumal er eine Woche vorher auf ner Party mit so ner Anderen was hatte, die er so lange getroffen hat, bis er gemerkt hat was die für einen an der Klatsche hat...

Bisher hatte ich absolut kein Kuschelbedürfnis, eigentlich hat mich das bisher kaum gestört single zu sein. Das was letzte Woche passiert ist, ging aber irgendwie von mir aus :/

Antwort
von Tannibi, 66

wenn wir uns dabei nicht wohl fühlen würden, würde es ja nicht zur Debatte stehen.

Dann verstehe ich nicht, wo überhaupt das Problem liegt.

Kommentar von Schokoladinchen ,

Das klingt vllt blöd, aber es soll sich einfach nichts ändern. Trotzdem danke für die Antwort!

Kommentar von Tannibi ,

Wenn sich nichts ändern soll, dann ändert halt nichts.

Es sei denn, du wärst nach einem Jahr in einem
Zustand, den eine Freundin in ähnlicher Lage
mal so beschrieb: "Außerdem will ich mal wieder
von einem Mann angefasst werden." ;-)

Oder meinst du, du willst mit ihm in die Kiste,
aber eure Freundschaft geht vlt kaputt?

Kommentar von Schokoladinchen ,

Ja, genau das ist unser Problem, wir können uns einerseits nicht
vorstellen, dass unsere Freundschaft kaputt gehen könnte, andererseits
hört ja oft, dass es entweder in einseitiger Liebe endet oder in einem
komplett kaputten Verhältnis.
Und ob der Zustand deiner Freundin auf
mich auch so zu trifft bin ich mir nicht ganz sicher, es soll ja schon
er sein und nicht irgendwer ;)

Kommentar von Tannibi ,

Das war auch nur ein Kriterium von mehreren. Sie ist mit dem
damals Auserwählten übrigens schon seit ein paar Jahren
glücklich zusammen.

Antwort
von offshoremaster, 71

sind doch gut vorraussetzungen! nichts wie ran an den speck! ;) und lasse nichts anbrennen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten