Wäre fast bei Praktikum umgekippt hat das was mit meiner grippe zutun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist seit Wochen krank und hast Dich anscheinend nie mal richtig auskuriert. Da ist es überhaupt kein Wunder, dass Du fast umgekippt wärst. Extremer Eisenmangel macht müde und schlapp, das kommt erschwerend hinzu und hast auch noch jede Menge Stress. Tu Dir was Gutes, geh zu Deinem Hausarzt, frage den mal wegen eines Antibiotikums und lasse Dich für den Rest der Woche krank schreiben. Grippale Infekte, die man übergeht, können zu ernsthaften Folgeerkrankungen führen, z.B. einer Herzmuskelentzündung. Gute Besserung. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist leider oft so wenn man sich nicht die Zeit gönnt auszukurieren dann verschläpt sich gern mal eine Krankheit. . ich spreche da aus erfahrung. habe dieses Jahr eine Ausbildung angefangen und bin gleich in der ersten woche richtig krank geworden. Aber man darf sich ja nicht am Anfang bereits leisten auszufallen. Also bin ich einfach weiter zur Arbeit da mein Arzt auch nie so offen hat das ich nach der Arbeit vorbei kann hatte ich gehoft es wird einfach vorbei gehen. Mittlerweile neigt sich der dritte Monat zu ende und ich hatte mehrere hochs und tiefs. Langsam wird es besser aber der doofe Husten will einfach nicht aufhören. Mein Tipp geh zum Arzt guck was er dir sagt und wenn es sein muss nimm dir paar Tage frei. Gönn dir eventuell ein schönes Erkältungsbad und trink viel tee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar das kann auch vom Eisenmangel kommen. Warum nimmst du die Tabletten denn nicht mehr? Was sagt der Arzt dazu?!

Geh zum Arzt - hier können nur Vermutungen aufgestellt werden die dir in keinster Weise weiterhelfen. Desweiteren kann dich auch nur der Arzt behandeln - nicht wir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

geh am besten sofort zum Arzt!

Wegen des Druckes in der Stirnregion: du hast wahrscheinlich eine Stirn- oder Nebenhöhlenentzündung oder Beides, wenn die Nase so stark verstopft ist.

Meist wird Sinupret verschrieben. Bei der Einnahme von Sinupret viel Flüssigkeit trinken!

Wenn du noch Fieber hast, und wenn das Sekret, das aus der Nase kommt gelblich ist, dann handelt es sich um eine bakterielle Infektion.

Sag dem Arzt, daß dies eine verschleppte Entzündung ist! Zur Sicherheit soltle er sich deine Lungen anhören!

Kann sehr wohl sein, daß du Antibiotika bekommst, um die Infektion zu bekämpfen. Dann darfst du keine Milchprodukte zu dir nehmen während der Antibiotikabehandlung. Eine Antibiotikabehandlung muß kontinuierlich erfolgen (d.h. ohne Unterbrechung!), außerdem ist es ratsam die volle Dosis einzunehmen bis die ganze Packung verbraucht ist, weil sonst Gefahr der Bildung einer Resistenz besteht (die Keime werden Resistent gegen das Antibiotikum, wenn man die Behandlung frühzeitig abbricht !).

Gute Besserung, Emmy



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung