Frage von Siyabend521, 10

Wäre es wohl eher gut oder schlecht für uns, wenn Aliens auf uns aufmerksam würden?

Antwort
von kami1a, 7

Hallo! Es wird eher schlecht sein. Zum Glück wird das kaum passieren. 

Die Entfernungen sind unglaublich und die Erde ist nur ein Staubkorn. Suche Dir einen Stern am Himmel aus. Von dort aus würdest Du die Erde mit einem guten Fernrohr nicht mehr sehen können. 

Übrigens sollten wir uns eine Begegnung mit Aliens nicht wünsche. Wenn aber schwache Zivilisationen in Kontakt mit starken Zivilisationen treten, ist das in der Geschichte immer schlecht ausgegangen 

Und wären sie nicht stärker so könnten sie uns nicht erreichen

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von kami1a, 7

Eher schlecht. Wenn schwache Zivilisationen in Kontakt mit starken Zivilisationen treten, ist das in der Geschichte immer schlecht ausgegangen 

Und wären sie nicht stärker könnten sie uns nicht erreichen.

Antwort
von schuhmode, 7

Die Realität ist kein SciFi-Film. Denkbar wäre freilich, dass Aliens uns bemerkung würden: etwa, wenn sie auch ein Projekt a la SETI betrieben. Wenn die sich zB in 20 Lichtjahren Entfernung befänden (nach astronomischen Maßstäben ist das wenig), dann braucht ein Funksignal von uns dorthin 20 Jahre, und ebensoviele zurück. Ein Interview mit einem Alien wäre so recht langwierig: Man stellt im eine Frage, die braucht 20 Jahre dorhin, die Antwort noch mal 20 Jahre zu uns: macht 40 Jahre, dann ist die erste Frage des Interviews beantwortet.


Kurz gesagt: wenn die uns bemerken, ist das zunächst irrelevant für uns. Relevant wäre das erst, wenn die sich entrschließen, sich auch uns bemerkbar zu machen. Aber das ist dann aufgrund der Entfernungen und der Schranke der Lichtgeschwindigkeit eine sehr langwierige Sache.


Antwort
von Xenomus, 6

Das hängt von viel zu vielen Faktoren ab...

1. inwiefern aufmerksam auf uns werden(Besuchen unserer Planeten,Erfassung unseres Planeten,jedoch keine Möglichkeit Kontakt aufzunehmen)

2. Die Gesinnung dieser Außerirdischen und die moralische Vorstellung dieser....

Hier könnte man noch tausende Faktoren aufzählen aber ich belasse es mal bei diesen Sachen,man merkt aber das man hierzu nichts genaues sagen kann da man nicht weiß wie genau andere Lebewesen auf uns reagieren würden.

Antwort
von nVega, 7

Sie sind schon lange auf uns aufmerksam geworden. Es kommt darauf an welche Aliensrassen mit uns zutun haben.
Es gibt einige, die wohl nichts Gutes vorhaben.
Doch auch wieder andere die den Menschen helfen wollen und sich um die Natur sorgen. Der Harvard Professor und Pulitzer Preisträger John E Mack hat die Entführungen durch Ausseriridische untersucht. Dazu gibt es auch ein Buch und einen Film namens "Experiencers". Dort fand er raus, dass zwar viele Entführte auf "Operationstischen" liegen, wo ihnen Sperma oder Eizellen entnommen werden. Doch es gab auch andere Erinnerungen, das die Aliens Antwort auf Fragen gaben wieso sie das alles machen und sie meinten - da die Menschen sich von dem Ursprung entfernen und nicht mehr auf die Natur achten. Einige Entführte bekamen auch apokalypseartige Szenarien gezeigt. Deswegen machen sie wohl die Hybride. In dem Film "Experiencers" gibt es interessante Geschichten, zum Beispiel haben mal viele Kinder im Kindergarten Ausserirdische gesehen und telepatischen Kontakt gehabt. Mack hat sie betreut.Diese sagen das gleiche, dass wir zu sehr unsere Natur zerstören.

Desweiteren werden UFOs meist auch bei AKW's gesichtet, auch Rosswell soll so ein Fall gewesen sein. Da dort ein Lager für Atomwaffen war.
Sie sollen wohl auch dort Kontakt aufgenommen haben und einige Unfälle verhindert haben. Auch sollen sie schon Atombomben aufgehalten haben.

Doch da einige Aliens auch gleich aussehen wie Humanoide oder Grey weiß man nie genau, wer zu wem gehört. Deswegen darf es die Regierung auch nicht sagen, da wir nie genau wissen wer unter uns ein Alien oder ein Mensch ist. Dies sprach schon der ehem. kanadische Verteidigungsminister an. Denn kann könnte es zu vielen Revolutionen kommen. Vor allem, wenn viele davon ausgehen, dass sie von Aliens beherrscht werden. Und die Geschichte mit Hitler wäre dann auch eine andere, doch das werden wir in Zukunft wohl noch sehen. Virgil Armstrong hat dazu interessantes berichtet.

Also wie gesagt es ist schwer die Rassen auseinander zu halten. Deswegen meinen einige wohl das Greys Roboter sind, doch es andere gibt die keine sind. In einen Fall sind sie Arbeiter im anderen leiten sie alles und sind nur einige cm größer. Oft sagen Entführte, dass Reptiloide, Insektoide und Greys zusammen arbeiten oder die Greys als ihre Arbeiter. Doch es gibt wohl von jeder Rasse gute und schlechte Wesen. Also selbst wenn man die gleiche Rasse trifft, kann man Glück oder Pech haben, wie gut dieses Wesen ist. Es gibt nämlich auch Wesen, die sich von ihrer Rasse abgespalten haben und für Gutes kämpfen. Denn auch bei anderen wie den Reptiloide soll es Hierachie Systeme geben.

Ich hoffe ich konnte helfen, bei weiteren Frage einfach melden.

Antwort
von BigSTAR12, 6

Ich würde sagen schlecht! Denn wenn Aliens uns bemerken würden wären sie mindestens genauso weit technisch entwickelt wie wir wenn nicht was viel wahrscheinlicher ist höher.Das heißt sie hätten auch bessere Waffen und vieles mehr.

Wie Professor Stephen Hawking manchmal sagt:          
,,Wenn Aliens uns besuchen würden würde es wahrscheinlich so ausgehen wie bei der Ankunft Columbus in Amerika, als Erinnerung für die Uhreinwohner ging es nicht gut aus."

Damit will er sagen wie du bestimmt sowieso schon erkannt hast das die Aliens und weit überlegen wären.

Wenn du jetzt denkst das die Aliens ja auch in guter Absicht kommen könnten muss ich dich leider enttäuschen klar ist es möglich aber natürlich sehr unwahrscheinlich da wenn die Aliens uns ja überlegen wären würden sie ja bei einem normalen Evolutionsweg schon länger existieren. Das bedeutet wie auf unserm Planeten das mit der Technik auch die Probleme wie bei uns die Erderwärmung oder viele ändere steigen. Da wäre es ja für sie nützlich noch einen Planeten der Bewohnbar ist.

Wenn dich das Thema Astronomie/ und Aliens interessiert kann ich dir wirklich nur die Dokus von -Stephen Hawking Visionen eines Genies-

Mit vielen Grüßen: BigStar12

Antwort
von paranomaly, 8

Kommt darauf an, wenn sie uns ähnlich sein sollten, dann wäre das für uns wohl eher schlecht.

Antwort
von triggered, 7

Sehr gut, da erschließen sich ganz neue Märkte und Gewinnmöglichkeiten.

Antwort
von Flyxt, 5

Sie würden uns versklaven und wie Hunde halten. Aber sie würden auch geile Technolgie mitbringen, die wir ihnen abknüpfen würden und sie damit fertig machen würden. Dann wären SIE die Hunde!!!

Kommentar von triggered ,

Wenn es einfach wirklich Hunde wären die so aussehen wie Dackel...

Kommentar von Flyxt ,

Das wäre schlecht, denn dann könnten wir die Aliens nicht von unseren Dackeln unterscheiden.

Halte ich aber für unwahrscheinlich, denn wie sollten die Dackelianer ein Hyperraumschiff bauen und fliegen können?

Kommentar von triggered ,

Telekinetik oder so? :D

Kommentar von Flyxt ,

Glaube nicht. Dackel denken doch immer nur ans Fressen und Koitus. Überleg mal was auf dem Schiff loswäre! Nee nee nee...

Antwort
von HelpToGo, 6

Gut. Vielleicht sind sie ja nett und wenn sie böse sind: Sch**ß drauf. Die Erde ist sowieso schon am Arsch.

Antwort
von yougotananswer, 5

Ich glaube die würden den Kopf schütteln über das, was auf der Welt passiert.

Antwort
von Panazee, 4

Kommt auf die Aliens an.

"E.T." oder "Independence Day"? Das ist die Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten