Frage von PittKock, 24

Wäre es von Nöten sich schonmal für ein paar Monate mit Lebensmitteln einzudecken?

Wegen der Mega Massenzuwanderung. Falls es bald aus dem Ruder läuft.
Meine Nachtbarin hat sich auch schon eingedeckt 👍🏻

Antwort
von tevau, 15

Man kann ja sonstwas für Sorgen wegen der Zuwanderung und der Flüchtlingsströme haben, aber Lebensmittelknappheit ist nun wirklich nicht zu befürchten. Selbst wenn bis Jahresende eine Million zusätzliche Menschen satt werden müssen, das sind auf eine Bevölkerungszahl von 80 Millionen Menschen in Deutschland gerade 1,25 %.

Das wird die Lebensmittelwirtschaft wohl lässig mehr produzieren können -  die freut sich schon auf die zusätzlichen Absätze.

Zum Vergleich: Die dänischen Küstenstreifen vervielfachen während der Urlaubssaison ihre Bewohnerzahl durch die Ströme an deutschen Touristen. Hast Du schonmal gehört, dass es deswegen in Dänemark jemals zu Lebensmittelengpässen gekommen ist? Und bei uns geht es nicht um 300% mehr hungrige Mäuler, sondern nur um rund 1%!

Kommentar von PittKock ,

Ähhhh ,, du hast wohl die Frage falsch verstanden.

Kommentar von tevau ,

Na, Pitt Kock, wäre es vielleicht möglich, dass Du ein paar mehr Worte darüber verlierst, was ich denn wohl an der Frage falsch verstanden haben sollte? Ansonsten bringt Dein Kommentar nämlich niemanden weiter.

Antwort
von 1fragmichnur, 19

zur not kannst du ja zur nachbarin ,,,von daher ,,,kein thema 

Kommentar von PittKock ,

Reicht dann nur halb so lange

Kommentar von Twinkles ,

Dann nimmste einfach noch ne Dosensuppe mit rüber, dann passt das.

Antwort
von PapstPeinlich, 19

Also generell kann man das machen.. aber ich würde es halt mit den Dingen machen die wichtig sind und die du eh verbrauchst.. also wasser, Nudeln..
also nahrung die sich auch langehält...

aber generell brauchst du dir hier keine sorgen zu machen.. wenn hier etwas aus dem ruder läuft dann helfen dir auch nicht ein paar vorräte im küchenschrank

Antwort
von KarlRupert, 21

Es kommen immer mehr Leute auf die Idee, die Gründe dafür sind immer "andere" aber was letztendlich dazu zu führt sind sie selber.

Antwort
von Twinkles, 24

Für ein paar Monate? Das wird richtig teuer. Was befürchtest du denn?

Kommentar von PittKock ,

Bürgerkrieg

Kommentar von PapstPeinlich ,

brauchst dir keine sorgen wegen Bürgerkrieg machen!

Kommentar von Realisti ,

Und du mit deiner Nachbarin in der ersten Reihe? Habt ihr die Lunte schon gezündet?

Kommentar von BalTab ,

Blödsinn,. Wie kommt es, das immer mehr Leute in einer realitätsfernen Parallelwelt leben?

Kommentar von Realisti ,

Pittkock: Ein rechter Troll?

Kommentar von tevau ,

Bürgerkrieg entsteht vielleicht in Gegenden, wo ein frustrierter Mob gerne mal auf die Straße geht und rechtsradikalen Spinnern hinterherläuft. Das hat mit besorgten Bürgern nichts mehr zu tun. Das Einzige was die erreichen, ist dass in solchen Gegenden Arbeitsplätze vernichtet werden. Welche Firma würde denn wohl in Gegenden investieren, in denen sie Angst haben muss, das ihre Mitarbeiter vom braunen Mob belästigt werden? Leider sind diese "besorgten Bürger" offenbar zu dumm, um diese Folgen ihres Handelns zu verstehen.  

Kommentar von PittKock ,

Ja ein rechter Troll . In Deutschland hat rechts Vorfahrt

Kommentar von tevau ,

Na ja, stimmt nur bedingt. Im Zweifel hat in Deutschland grün Vorfahrt.

Kommentar von Twinkles ,

Stimmt, zu viele verhalten sich wie Lemminge.... Einer schreit:....bin dagegen! Und viel zu viele brüllen: ....genau, ich auch... Eigentlich haben sich aber die Meisten keine Gedanken gemacht und das finde ich gefährlich

Kommentar von PittKock ,

Reine HETZEREI gegen denkende Menschen!!

Antwort
von Realisti, 24

Nun, Schweinefleisch bleibt dir auf jeden Fall.

Habt ihr einen Knall? Jedes Jahr gehen tonnenweise Lebensmittel in den Müll. Da werden wir die wohl auch noch mit satt bekommen.

Antwort
von GhostInductee, 19

Was ihr alle für eine Panik habt ey....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten