Frage von Mihaela20, 24

Wäre es unhöflich wenn ich von einer AG aussteige, bei der ich mich schon angemeldet habe?

In meiner alten Klasse hatte ich eine Lehrerin die mich sehr sehr mochte (war die Einzige die in ihrem Unterricht aufgepasst hat). Und in meiner jetzigen Klasse hab ich sie und ihr Fach nicht mehr, deshalb wollte sie unbedingt das ich an ihrer AG teilnehme. Ich hab mich am Anfang des Schuljahres auch angemeldet, aber ich konnte nur jede zweite Woche dahin. Und jetzt will ich irgendwie nicht mehr zu dieser AG gehen. Wäre das unhöflich wenn ich von der AG aussteige? (Würde sie mich dann nicht mehr so sehr mögen, wegen Schule und so?)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von reverse95, 5

Hi,

nein, es ist überhaupt nicht unhöflich. Immerhin hast du die AG hauptsächlich deshalb besucht, weil deine Lehrerin wollte, dass du hingehst. DAS ist unhöflich - sie sollte es alleine dir überlassen, in welche AG du gehst, oder nicht.

Es ist klar, dass deine Lehrerin dich sehr mag, wenn du die einzige warst, die in ihrem Unterricht aufgepasst hat. Allerdings sollte sie sich weniger darauf konzentrieren, Schüler, die sie mag, an sich zu binden und mehr darauf, dass ihr mehr Schüler zuhören ...

Geh ruhig aus der AG raus. Das schlimmste, das passieren kann, ist, dass deine Lehrerin beleidigt mit dir ist. Und wenn sie das ist, ist das ihr Problem, aber nicht deine Schuld. 

Die Entscheidung, ob du ihre AG weiter besuchst oder nicht, solltest du nur daran festmachen, ob dir die AG gefällt, oder nicht. 

Antwort
von tanzella, 13

An den Schulen meiner Kinder ist es so geregelt, dass man nur zum Halbjahr und auch dann nur mit einem guten Grund aus einer AG aussteigen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community