Frage von HarryKlopfer, 100

Wäre es sinnvoller, wenn man auch Eheverträge (wie Handy-oder Internetverträge) zunächst auf 2 Jahre befristet - verlängern kann man sie ja immer noch?

Antwort
von julianne333, 12

Es macht keinen Sinn einen Ehevertrag zu befristen.

Warum auch? Ein Ehevertrag wird zwischen zwei Eheleuten geschlossen  für den Fall einer Scheidung und das kann nach 40 Jahren immer noch passieren. Und im Gegensatz zu einem bestehenden Handyvertrag verursacht ein Ehevertrag keinen laufenden Kosten.

Und wenn beide ihn aus irgend welchen Gründen nicht mehr möchten können sie alle Ekemplare einfach vernichten und er ist weg.

Antwort
von Harald2000, 23

Ehe auf Probe ? Dafür ist eigentlich die Verlobungszeit.

Kommentar von HarryKlopfer ,

verliebt, verlobt - verheiratet, geschieden

Kommentar von Harald2000 ,

Dann musst du vielleicht es mal in einem arabischen Land versuchen, wo es Eheverträge mit Laufzeit ab einer Stunde aufwärts gegen entsprechende Zahlung gibt.

Antwort
von Bestie10, 29

aber sicher

wenn man seinen Partner als Gebrauchsgegenstand betrachtet wie sein Handy

bei Bedarf abgeben ..... umtauschen gegen ein neueres Modell

Antwort
von Schwoaze, 39

Wozu willst Du dann heiraten? Gibt's da nicht Leasing?

Kommentar von HarryKlopfer ,

Weißt du überhaupt, was das wichtigste in der Ehe ist? Das Geld! Lache nicht! Denn, wenn Not im Haus ist, flüchtet die Liebe aus dem Fenster

Kommentar von Schwoaze ,

Ich kenn mich aus, keine Sorge. Mach halt einen Ehevertrag, das ist vernünftig, wenn die finanziellen Voraussetzungen sehr unterschiedlich sind. Aber befristet? Das kann doch nur ein Scherz sein!

Kommentar von HarryKlopfer ,

Nein, das ist bitterer Ernst

Kommentar von Schwoaze ,

Lass die Finger von dieser Beziehung. Die kann nur schiefgehen. Du bist anscheinend ein gebranntes Kind und zu misstrauisch.... Ich würde Dir was pfeifen!

Antwort
von mrspecial88, 37

wieso sollte das sinnvoll sein?? hast du in 2 jahren kein bock mehr? haha eine frau ist kein handy

Kommentar von HarryKlopfer ,

Es geht nicht um kein Bock mehr. Es geht darum, ob es sinnvoll ist die Ehe weiterhin aufrechtzuerhalten.

Antwort
von 1992peggy, 44

Abgesehen davon dass es wohl rechtlich nicht möglich werden wird, wer würde sich auf so etwas einlassen wollen. Ehe auf Zeit, mit Vertag, und Verlängerungsoption. Zu einer Ehe gehört mehr als nur ein Vertrag, da spielt Liebe, Geborgenheit, Vertrauen eine große Rolle.

Dafür bedarf es keines Vertrages.

Kommentar von HarryKlopfer ,

Du vergisst nur vor lauter Liebe und Geborgenheit, dass jede 3. Ehe wieder geschieden wird - vor Gerichten geschieden werden muss. Das kostet nicht nur jede Menge Geld und Nerven!

Kommentar von 1992peggy ,

Geht es Dir ums Geld, willst Du testen, ob Du die Sau rauslassen kannst, wenn Dir gewisse Werte nichts wert sind, verzichte lieber aufs heiraten und lebe in wilder Ehe. Ausserdem seit Jahren sind die Scheidungszahlen wieder rückläufig und nicht etwa weil es befristete Verträge gibt, man besinnt sich wieder auf Werte. Denk mal drüber nach

Kommentar von HarryKlopfer ,

Diese sogenannten gewissen Werte sind auch mir von Wert. Gerade weil ein Eheverhältnis eine ernstzunehmende Angelegenheit ist und dann bei untragbaren Zuständen leichter aufzukündigen wäre. Und ausserdem möchte ich nicht wissen, wieviele Leute trotzdem zusammenbleiben, obwohl sie sich kaum mehr etwas zu sagen haben.  

Kommentar von 1992peggy ,

Ich habe Dir lediglich eine Meinung zu Deiner Frage beantwortet. Auf Grundsatzdiskussionen wollte ich mich nicht einlassen. Ende im Gelände, Machs gut

Kommentar von HarryKlopfer ,

Machs besser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community