Frage von panica 18.11.2010

Wäre es ok, ein paar Obdachlose vom Bahnhof um Hilfe zu bitten?

  • Hilfreichste Antwort von AllesKnower 18.11.2010
    15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Klar, die freuen sich.

    Außerdem, man weiß nie, was das Leben so bringt und wenn alles schief läuft, hat man gleich schon ein paar Kontakte und beginnt das Leben auf der Straße nicht so einsam !

  • Antwort von diewildeHilde 18.11.2010
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Fragen kannst du ja mal; sprechenden Menschen kann geholfen werden. Pass nur auf, daß niemand wegen "Schwarzarbeit" aufgehängt wird... (immerhin leben wir in Deutschland - da weiß man nie.....)

    Was soll ein 150 kg schwerer Baum in einer Wohnung?

  • Antwort von panica 19.11.2010
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bilder! :D

  • Antwort von Commodore64 18.11.2010
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Schwarzarbeit ist es nicht wirklich, denn man macht mit der Arbeit keine Geschäfte.

    Problematisch ist hier die Unfallversicherung. Die Obdachlosen sind in der Regel nicht selber versichert und wenn die sich verletzen (verheben, verrenken, Baum fällt drauf, Treppe runterfallen) kann es passieren, dass man verklagt wird und alles aus eigener Tasche zahlen muß!

  • Antwort von jimmini 18.11.2010
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt...Wie wär's mit einer Baumbude, für Dich?

  • Antwort von Entdeckung 18.11.2010
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das Problem dabei ist folgendes:

    Gesetzt den Fall, es passiert etwas, ein Unfall, jemand von deinen Helfern wird verletzt, die Rettung kommt, er muss ins Spital ... ?

    Wer soll das bezahlen?

    Du als "Auftraggeber" bist dafür haftbar, du wirst zur Verantwortung gezogen - du bekommst die Rechnung und dir wird noch eine Anzeige ins Haus "flattern".

    Darum, mache so etwas bitte nicht ... es könnte viel mehr schaden als nützen.

  • Antwort von casamaria 18.11.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    150 Kilo könnten denen vielleicht doch zu schwer sein? So etwas muss doch dieser Gartenbauverein mit richtiger Gerätschaft in den 1. Stock bringen. Oder haben die dich einfach damit auf der Straße stehen lassen??

  • Antwort von Malustra 18.11.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Obdachlose hört sich schon mal besser an als Penner.

    Frag sie einfach, ich denke die werden Dir behilflich sein.

    Warum jemand einen 150kg schweren Baum in geschlossenen Räumlichkeiten braucht, das frage ich lieber nicht.

  • Antwort von itfutzi 18.11.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    gute idee - aber lass die zuerst ausnüchtern, oder gib ihnen vorgängig ein bier, sonst kannst du das treppenhaus putzen danach

  • Antwort von frettlein 18.11.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Frage die einfach! Ist nichts dabei. Tolle Idee übrigens. Bekommst Punkte von mir.

  • Antwort von jeanny1986 18.11.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    sag mal bescheid ob sie es gemacht haben, was sie haben wollten und was sie so gemacht oder gesagt haben. wäre ja mal interessant den ausgang zu erfahren. gruß

  • Antwort von Unerwartet 18.11.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Also ich finde das absolut in Ordnung.

    ps. was machst du mit einem 150kg Baum im 1. Stock?

  • Antwort von Livingstone 18.11.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Und stell noch einen Kasten Bier da bereit und ein Paar Flaschen billigen Rotwein, die wollen sich sicher noch etwas ausruhen in Deiner Wohnung.

  • Antwort von fritzhund 18.11.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Warum fragst Du nochmal ? Handeln !!, sonst sind die weg. Oder schon zu voll.......

  • Antwort von ereste 18.11.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich finde das eine gute Idee (hilft allen).

  • Antwort von omnia 18.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    naja ich würde was kochen für die. eine warme mahlzeit brauchen sie eher statt alkohol.

  • Antwort von Schmankerl 18.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    den scharfen hermes - boy erfolgreich zum schlappy degradiert ? nächste station bahnhof ! wie das wohl enden wird ? gute nacht .

  • Antwort von holsch 18.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    gute idee!

  • Antwort von kindergarten 18.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Fragen kostet nichts und vielleicht freuen sie sich, sich ein bisschen Geld selbst zu verdienen

  • Antwort von chirurg 18.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Fragen kostet nichts aber die meisten sthlen dann noch mehr, können ja auch nette dabei sein aber ich gehe davon aus das sie was stehlen könnten...

  • Antwort von Gisenion 18.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich würde bei der Bahnhofsmission nach vertrauenswürdigen und körperlich geeigneten "Gästen" fragen und diese dann bitten, dir zu helfen. Als "Lohn" würde ich ihnen kein Geld geben, das sie vielleicht für Alkohol ausgeben, sondern ich würde ihnen eine leckere warme Mahlzeit kochen und sie bei dir am Tisch essen lassen.

  • Antwort von Weltenwandlerin 18.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    anscheinend ist die Frage JETZT zulässig, da du die Ausdrücke "Penner" usw.. geändert hast....

  • Antwort von LaDolcezza 18.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    gute Idee - würd ich auch machen!

  • Antwort von Markus691982 18.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Da ist nichts Verwerfliches dran, denke mal das du das ruhig machen kannst und brauchen können die das mit sicherheit.

  • Antwort von Fiffinono 18.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Warum nicht? Zeit werden sie haben, Geld brauchen sie auch und ich sehe da nichts verwerfliches dran! Vll. solltest du vermeiden angetrunkene zu fragen!

  • Antwort von SKPipaN 18.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das werden die bestimmt machen, aber pass auf, dass sie dir nicht gleich die Bude leer räumen xD

  • Antwort von DahoamisDahoam 18.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Gleiche Antwort wie vorhin!

  • Antwort von JessyKohl 06.12.2010

    Find ich gut! Damit gibst du ihnen das Gefühl sie werden noch 'gebraucht' und kannst gleichzeitig auch noch etwas gutes für sie tun, indem du ihnen etwas Geld gibst oder sie zum Kaffee einlädst oder so.

  • Antwort von NurSoAusNeugier 27.11.2010

    na klar! ich hab mal eine gruppe obdachlose jugentliche nach den weg gefragt und die waren supernett und haben das mir gezeigt.. ich glaube die freuen sich das sie auch als human behandelt werden..

  • Antwort von inicio 19.11.2010

    ja, waere moeglich -nur kennen dann halt alle deine anschrift und rennen dir vielleicht die bude ein, wenn sie wieder klamm sind. sonst ok... ansonsten siehe odol zahnpasta erklame...einfach putzen ,grinsen und alles palleti!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!