Wäre es normal wenn man sein Kind Lawliet nennen würde?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für das Kind sicher nicht. Eltern sollten darauf achten, ihrem Kind einen Namen zu geben, der sie nicht der Lächerlichkeit preisgibt.

Das gilt auch für alte Namen. Ich hab letztens, als ich vom Schwimmen kam, auf dem Spielplatz eine Mutter ihren Sohn rufen hören. Der Arme hieß Gustav.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Modenamen sind meiner Meinung nach nur dazu da, um den Eltern zu gefallen...also sein Kind nach einem Animecharakter zu benennen, finde ich genauso bescheuert wie Namen im Sinne von "Destiny", "Hope", oder sonst was...ist aber nur meine Meinung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Normal" wäre das wohl nicht, in dem Sinne dass das etwas ist, was gewöhnlich vorkommt. Der Name ist ja doch sehr ausgefallen, vermutlich würden die meisten Leute in falsch aussprechen, und der Träger eines solchen Anime-Namens hätte sicherlich ein wenig zu kämpfen, ernst genommen zu werden. Ich würde etwas konventionelleres nehmen, wer sagt denn dass das Kind "Death Note" überhaupt mögen wird?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag "spezielle" Namen, dieser gefällt mir und wenn du es nicht geschrieben hättest würde ich nicht denken das er von einem Manga kommt.

Aber meiner Meinung erkennt man nicht ob es ein Weiblicher oder Männlicher Name ist, wird vielleicht später Probleme bekommen... und die Chance ist bei solchen Namen höher mal gemobbt zu werden was ich persönlich auch sehr schade finde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnisWorld
20.04.2016, 15:12

Also im Manga ist er ein Jungenname :D bedeutet so viel wie: Das Gesetz lügt … Ich mag ihn, aber mein Kind würde ich nicht so nennen, obwohl ich genauso wie du spezielle Namen mag :D obwohls eig echt cool wäre

1

Ich stimmte den genannten Antworten zu. Ich glaube auch, dass man bei der Namensgebung einige wichtige Aspekte beachten sollte, um dem Kind es nicht unnötig schwer zu machen. Am wichtigsten finde ich, dass der Name zeitgemäß ist. Natürlich spielt auch die Nation und vor Allem die gesellschaftliche Schicht eine große Rolle. 

Natürlich sollte man den Namen des Kindes als Elternteil schön finden, jedoch gibt man ja nicht sich selbst, sondern einer dritten Person den Namen.

Lg Christina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Find ich ehrlich gesagt ein richtig schöner Name. Mal was anderes und nicht so typisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnisWorld
20.04.2016, 19:14

Find ich ja auch! :D Aber ich weis ob man so sein Kind nennen soll/kann

0
Kommentar von F4bulous
20.04.2016, 19:18

Warum nicht? Besser als Heinrich Gottwald Friederich der III oder North West ist er ja bestimmt.

0

Was ist heut zu Tage schon noch NORMAL?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung