Frage von HarryKlopfer, 42

Wäre es nicht sinnvoll, wenn der Papst mal nach Deutschland käme - wegen der Flüchtlingskrise und so?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelmutPloss, 42

Wäre eine nette Geste, die am Ende nichts bewirkt. Besser wäre es, das sich die UNO mal der Sache annimmt. Da es sich hier nicht um ein europäisches Problem sondern ein weltweites Problem handelt. Aber die UNO scheint tief und fest zu schlafen.

Antwort
von Pauli1965, 40

Und was soll er hier ? der Besuch würde nur wieder unnötig Steuergelder kosten.

Kommentar von HarryKlopfer ,

Andere Sorgen als unsere armen Steuergelder hast du wohl nicht.

Kommentar von Pauli1965 ,

Wir zahlen ja wohl genug, oder etwa nicht ?

Antwort
von peterwuschel, 33

Der könnte ja mal nach Syrien ...und in alle anderen

Kriegs-und Krisengebiete reisen .....was will der denn hier?

Bewirken tut der nix.....aber rein gar nix....

pw

Kommentar von HarryKlopfer ,

Du unterschätzt die Macht des Papstes

Kommentar von AstridDerPu ,

Nein, du überschätzt die Macht des Papstes.

Kommentar von HarryKlopfer ,

Lasse ihn doch erst mal kommen. Dann werden wir sehen

Kommentar von ghasib ,

Was glaubst du kann er in einem Kriegsgebiet ausrichten. Da werden nur Soldaten hingeschickt aber nicht der Papst. Nimm mal Mutter Theresa die hat was getan. Die war mitten im Elend. Den Papst hab ich dort noch nie gesehen.

Kommentar von HarryKlopfer ,

Er soll zu uns kommen, meinte ich und nicht nach Aleppo

Kommentar von HarryKlopfer ,

Mutter Theresa würde sich für die Kriegsflüchtlinge genauso aufopfern, wie sie es für die Ärmsten der Armen in Indien getan hatte. Vielleicht wirst du, ghasib, eines Tages eine der Nachfolgerinnen von ihr sein.

Kommentar von peterwuschel ,

Ich habe 0,0 darüber geschrieben , dass der irgendwas

in den jeweiligen Gebieten bewirkt......

pw

Antwort
von ghasib, 35

Und was soll er dann tun?

Kommentar von HarryKlopfer ,

Frieden stiften im Namen von Jesus Christus, so gut er kann

Kommentar von Pauli1965 ,

Un Deutschland herrscht Frieden, kein Krieg

Kommentar von HarryKlopfer ,

Frieden nennst du das, was gerade hier abläuft?

Kommentar von ghasib ,

Dann muß er aber sehr viel Frieden stiften. Und wie es scheint ist er nicht dieser Meinung.

Kommentar von HarryKlopfer ,

Er ist sozusagen der Stellvertreter von Jesus. Daher muss er diese Meinung vertreten

Kommentar von JustizInstanz ,

Klopfer:  Alles klar. Ab morgen 7 Uhr haben die Arztpraxen wieder offen!

Kommentar von HarryKlopfer ,

Du scheinst dich ja mit Arztpraxen gut auszukennen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community