Frage von Danyser, 49

Wäre es nicht besser wenn die Erde nur von einer Regierung regiert würde und die Erde so als Einheit arbeiten könne?

Antwort
von Grautvornix16, 13

Auf eine bestechend einfache Frage eine einfache Antwort: JAAA!!!

PS: Ich denke, dass es die bestehenden politischen und wirtschaftlichen Machtstrukturen sind, die die Menschen in "Nationen" und "Nöte" zwängen um sich letztlich selbst zu erhalten (die Machtstrukturen meine ich). - Die sind es, die das was du fragst verhindern indem sie den Völkern immer wieder die angebliche Notwendigkeit ihrer Existenz und der entsprechenden Systeme suggerieren (welche Elite würde das nicht tun) und den Menschen die Zeit und die Mittel nehmen,, um über diesen (Selbst-) Anspruch kritisch nachdenken zu können. Und dann schaut dann jeder, dass er irgendwie durch den Alltag kommt und die Eliten sind wieder unter sich usw. usw, usw. ....

Haben die sog. "einfachen Menschen" die Möglichkeit, sich untereinander zu begegnen waren sie schon immer klüger als ihren "Herren".

Antwort
von Enzylexikon, 12

Ich denke, eine rein äußerliche Einheit von Politik und Wirtschaft wird nicht automatisch zu Einheit, Frieden und Toleranz unter den Menschen führen. 

So lange der Mensch selbst nicht in sich die Bereitschaft zum Frieden hat, wird ein von außen verordneter Friede, oder eine Einheit, nicht von Dauer sein.

Der Mensch hat schon evolutionsbedingt ein gewisses Aggressionspotential und das lässt sich zwar konstruktiv nutzen, aber nicht gänzlich verdrängen.

Somit wird es manipulativen Persönlichkeiten immer möglich sein, Zwietracht zu säen, indem man solche grundlegenden Instinkte anspricht und missbraucht.

Außerdem leben wir meiner Meinung nach ständig in der Entfremdung von uns selbst. Wir sagen Dinge, von denen wir das Gegenteil meinen und machen Sachen, die wir eigentlich nicht wollen.

Wir sind in uns selbst ein einziger Konfliktherd.

Eine Weltregierung kann diese inneren Diskrepanzen nicht einfach ausräumen.

Antwort
von HanzeeDent, 25

Es wäre sicher ökonomischer, wenn globale Gleichheit und Abgestimmtheit herrschen würde und ich denke auch, dass dies ein Ziel ist, das man anstreben sollte.

Die Welt ist in meinen Augen zu unorganisiert und fehlorientiert. Die Menschheit hat so viel Potenzial eine Spezies zu sein, die Gleichheit und Fortschritt vereint. Das wäre eine wunderschöne Vorstellung. Klar und strukturiert!

Antwort
von AZJungkook, 5

Das was uns eigentlich regiert, ist ja eigentlich nicht die Politik, sondern die Wirtschaft, sprich: Geld.
Gäbe es aber nur eine Regierung auf der Welt, hätte diese ihren Sitz in einem Industriestaat. Letztendlich wäre es nichts weiter, als ein gigantisches Kaiserreich. Und was hat den Kaiser so mächtig gemacht? Richtig, Geld. Das würde aber bedeuten, dass der reiche Kaiser wieder alle Schwachen und Hilflosen ausplündern und damit wieder keine Gerechtigkeit herrschen würde.
Also, was meine Meinung betrifft, so lautet sie: Nein. Jedes Land sollte eine eigene Regierung aufbauen. Dann bleibt eben die Wirtschaft mit vielen Ländern aus. Außerdem konnten sich auch nur deshalb, da alle Länder getrennt blieben, so einzigartige und wunderschöne Kulturen entwickeln, nicht wahr? ;)

Antwort
von segler1968, 22

Ich wäre gerne Kaiser des Planeten! Welche Staatsform ist schon besser als die eines guten Diktators?

Kommentar von HanzeeDent ,

Diktator, unbedingt. Das sollte allerdings eine vollständig ausgearbeitete KI übernehmen, die sich nicht von destruktiven Gefühlen leiten lässt und die utilitaristische Entscheidungen fällt.

Kommentar von segler1968 ,

Skynet :-)

Kommentar von HanzeeDent ,

NIXDA! :D

Soweit wird es nicht kommen :'D

Kommentar von Grautvornix16 ,

Zieh dir mal die Theorie des Utilitarismus rein. Das wirst du nicht wirklich wollen. Wärst du unter den "Glücklichen" wenn das Thema Eugenik oder Euthanasie von der "utilitaristischen Logik" deiner "KI" ganz "rational" entschieden würde? - Man kann sich nur wundern wie so eine besch.....te Idee überhaupt die Stammtische verlassen und sich als Theorie so lange halten konnte.

Antwort
von silberwind58, 26

Ja,und alle Länder oder Erdteile wären ein Erdteil und/oder ein Land! Glaubst Du,dann gäbe es weniger Mord und Totschlag? Ich nicht!

Kommentar von Danyser ,

Doch in einer idealen Gesellschaft schon bis dahin haben wir uns hoffentlich weiterentwickelt

Kommentar von silberwind58 ,

Es gibt aber nicht die ideale Gesllschaft,es wird immer Neid,Hass,Gier geben! Das sind Anlässe für Mord und Totschlag!

Kommentar von HanzeeDent ,

Sag das nicht zu früh ;)

Die Menschen vor 500 Jahren haben sich auch nicht vorstellen können, dass es mal verpöhnt sein soll, Verbrecher öffentlich abzuschlachten. "Ist doch eine schöne Unterhaltung".

Warum sollten in ein paar hundert Jahren nicht andere Moralvorstellungen herrschen? (In Bezug auf gezielte Persönlichkeitsveränderung)

Kommentar von silberwind58 ,

Ich finde ,das ist Utopie! Und selbst wenn,das erleben wir ja gar nicht mehr!

Kommentar von HanzeeDent ,

Nein, wir nicht. Aber ich finde es schön, das große Ganze zu sehen. Wohin die Menschheit einmal steuern wird. Und wenn ich daran denke, dass sie es einmal schaffen wird, nach dem Optimum des Allgemeinwohles zu streben, gibt mir das in ähnliche Weise Hoffnung, wie einem Menschen, der sich nach Gott richtet.

Kommentar von silberwind58 ,

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Antwort
von gottesanbeterin, 4

Die Erde arbeitet doch schon immer als Einheit;

die Menschheit ist halt zerstritten.

Da braucht es schon wesentlich mehr, als eine einzige Regierung.

Antwort
von paranomaly, 9

Würde es nur eine globale Regierung geben, hätte diese über die Leute mehr Kontrolle, der gläserne Mensch.

Den Freiheitsgrad einer Gesellschaft sieht man daran, wie hoch der Grad an Eigenverantwortung ist. 

Kommentar von Grautvornix16 ,

Erzähl das mal einem Kind aus einer Hartz IV-Familie, deren "Ernährer" nach 30 Jahren harter Arbeit nicht mehr "vermittelbar" ist.

Antwort
von MrRomanticGuy, 3

Ja, aber nur wenn ich der Chef bin. ^^

Antwort
von pizzaliebende, 9

Es wäre sicher gut wenn überall gleiches Recht wäre. Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass dann die starken Unterschiede bezüglich Armut und Reichtum verringert werden. Wenn es aber nur eine Regierung geben würde, könnte nicht auf jeden geachtet werden, nicht auf Wünsche von Bürgern oder irgendwelche 'Bedürfnisse' von kleinen Dörfern. 

Antwort
von Juli898, 31

Vielleicht. Wird man aber nie ausprobieren können

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community