Frage von Digitalenews, 130

Wäre es nicht besser Feuerwerk am Silvester zu verbieten?

Ich meine, nur an diesem Tag darf man Feuerwerk hier kaufen und benutzen. Und durch den ganzen Terror in den letzten 2 Jahren, fühl ich mich nicht mehr wohl, wenn es überall jede Sekunde ,,knallt,, und eins davon villeicht ein Anschlag ist.

Antwort
von halbsowichtig, 20

Für das subjektive Sicherheitsgefühl etwas zu verbieten, wäre ein falsches Signal. Mit demselben Argument könnte man nämlich auch Verschlüsselung und freie Meinungnsäußerung verbieten, sowie alles und jeden lückenlos überwachen. Es könnte ja jeder ein Krimineller sein ...

Aber es gibt andere gute Gründe, das private Neujahrs-Feuerwerk durch eine professionelle Show zu ersetzen:

  • Laien können mit Feuerwerk nicht umgehen, deshalb passieren jedes Neujahr zig Hausbrände und Personenunfälle.
  • Weil nach/während einer Party geknallt wird, sind die Leute meistens zu besoffen, um die Anleitungen zu lesen.
  • Zu viele Asoziale bewerfen unbeteiligte Passanten mit Böllern.
  • Zu viele Leute missbrauchen die Knaller-Erlaubnis, um illegale "Kanonenschläge" aus dem Osten zu zünden.
  • Lärm und Müll belasten die Umwelt massiv.
  • Fast niemand räumt seine ausgebrannten Böllerreste wieder weg. Der Matsch liegt wochenlang auf den Straßen, macht die Bürgersteige rutschig und verpestet das Regenwasser.
  • Ein professionelles Feuerwerk für die ganze Stadt, alternativ eine Laser-Show oder eine fette Wasserorgel, würde tausendmal schöner aussehen und weniger Dreck hinterlassen.

Trotzdem sehe ich derzeit keine Chance, den Leuten ihre jähliche Dosis Lebensgefahr zu verbieten. Der harte Kern der Böllerfreunde würde sich weiter illegale "Polenschläge" besorgen und dann eben nur noch das Zeug verbrennen, das schon heute theoretisch verboten ist.

Insofern ist es besser, man lässt sie relativ harmlose Knaller legal kaufen. Denn sonst wird es umso gefährlicher für alle.

Angst vor Anschlägen ist Quatsch - aber sehr begründet ist die Angst davor, von Besoffenen mit Knallern beworfen zu werden oder sich einen Trommelfellriss einzufangen. Deshalb bleibe ich an Silvester ab dem späten Nachmittag einfach zu Hause oder lass mich von Freunden im Auto herumfahren. Wenn ich raus muss, dann nur mit Ohropax, weil ich nicht taub werden will.

Antwort
von RheumaBaer, 20

Ich finde auch,daß alle Frauen Schleier tragen sollten,ich bin es leid,erregt zu werden. Weihnachtslichter-das könnte Terrorheinis anziehen. Musik/Konzerte? Oh,zu gefährlich.
Ich will nicht pöbeln,verzeih,aber siehst Du die Gefahr? Die Ballerei ist ein alter Brauch,hat mir als Kind viel Spass gemacht,heute auch. Es gibt viele Innenstädte,in denen nicht mehr geknallt werden darf.
Aber solange wir nicht alle mit Schildkrötenpanzern herumlaufen,lass die Angst nicht zum entscheidenden Gefühl werden.

Antwort
von Kunfilum, 40

Terror in dem Masse gibt es schon weitaus länger als seit 2 Jahren. Das ist aber auch gar nicht das Problem. An Silvester passieren immer wieder Unfälle,  auch ganz ohne Terrorismus. 

Antwort
von HildMeist, 45

Also aus Deiner Begründung heraus - nicht verbieten.

Aber, da es sowieso ein heidnischer Gebrauch ist, der von uns ohne Sinn und Verstand jährlich zelebriert wird, der Millionen kostet, die Umwelt schädigt durch Feinstaub, die Tierwelt beeinträchtigt....- verbieten.

Lasst uns alles digital machen: Da die heutige Jugend ja sowieso nur aus Smartphone schaut, die Autofahrer ebenso, schlage ich vor (nicht ganz ernst gemeint) am Silvesterabend ein digitales Feuerwerk über des Internet loszulassen

Kommentar von netflixanddyl ,

Wo haben sie dich denn losgelassen?

Kommentar von MatthiasHerz ,

Dann müssen zuerst sämtliche Vulkantätigkeiten auf der Welt verboten werden, sorgen sie doch für ganz erhebliche Belastungen der Umwelt und der Tierwelt, von mehreren tausend Tonnen Feinstaub jährlich ganz zu schweigen.

Kommentar von KKatalka ,

es gibt vieles, was die Umwelt schädigt, aber jetzt zu behaupten das die Tiere und unsere Umwelt darunter leidet weil einmal im jahr für 2 - 3 stunden Feuerwerkskörper in die luft gejagt werden, finde ich durchaus übertrieben!

Antwort
von SLS197, 42

Das fände ich ziemlich blöd. Ich fänds besser wenn Feuerwerk ganzjährig verkäuflich wäre. Aber was solls, ich kauf mein Vorrat an Sylvester und baller dann schön unterm Jahr wenns Anlass gibt

Kommentar von halbsowichtig ,

Mit jedem Knall machst du dich strafbar. Ohne Pyrotechniker-Ausbildung darf man nur an Neujahr ballern.

Stör ein Mal die Nachbarn und schon darfst du ordentlich Strafe zahlen!

Kommentar von SLS197 ,

Ach was. Ich wohn hier so ländlich das juckt keinen außerdem wird hier auf den Nachbarshöfen auch öfters mal geschossen

Antwort
von vitus64, 63

Wo knallt es denn überall und ständig, außer Silvester?

Antwort
von MatthiasHerz, 30

Wäre es dann nicht besser, den Terror an Silvester zu verbieten, damit die Menschen in Ruhe ihr Feuerwerk zünden können, um die bösen Geister des alten und neuen Jahres wenigstens für eine Weile zu vertreiben?

Was wäre das denn für ein Zeichen, den Terroristen nachzugeben, damit man hört, wo ihre Bomben explodieren.

Nur so als kleine Anmerkung: Sobald eine Bombe zu *hören* ist, kannst auch weiter Feuerwerkskörper zünden, denn für irgendwelche Präventionsmaßnahmen ist es dann ohnehin zu spät.

Antwort
von pritsche05, 16

Nur weil du Muffe hast sollen alle anderen auf Ihren Spass verzichten ?? Geh einfach in den Keller und setze dir Cookis auf !

Antwort
von Elektrourlaub, 66

Also ich glaube die Bedenken müssen nicht sein. Wenn irgendwo eine Bombe hoch geht kannst Du nichts machen, egal ob Sylvester ist oder nicht.

Dass Menschen die aus Kriegsgebieten zu uns kommen mehr Angst haben Sylvester kann ich mir gut vorstellen. Müsste man diskutieren ob wir unsere Tradition gegen mehr Rücksicht eintauschen wollen würden.

Abgesehen davon fand ich es schon immer unverantwortlich jedem besoffenen Hans und Franz Böller zugängig zu machen.

Ich wäre da eher für ein professionelles Feuerwerk oder meinetwegen aus Rücksicht eine fette Lasershow in jedem Stadtteil :)


Kommentar von Bube1602 ,

Du möchtest darüber diskutieren ob wir aus Rücksicht auf Kriegsflüchtlinge Feuerwerk zu Silvester abschaffen? OmG!!

Kommentar von Elektrourlaub ,

Nein, natürlich will ich nicht darüber diskutieren. Ist ja auch nicht das Thema.

Kommentar von Elektrourlaub ,

Ich sprach außerdem nicht vom Abschaffen, sondern von Rücksicht..

Kommentar von Bube1602 ,

Hast du doch geschrieben im zweiten Absatz…

Kommentar von Elektrourlaub ,

Lesen...

Kommentar von Bube1602 ,

"Tradition gegen Rücksicht eintauschen" bedeutet in diesem Zusammenhang und zum Kontext zu der Frage nunmal das du aus Rücksicht über die Abschaffung des Feuerwerks diskutieren würdest. So wie du es eben auch geschrieben hast…
Du bist wohl nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte?

Kommentar von Elektrourlaub ,

Stimmt. Ich bin nicht die hellste Kerze. Und es tut mir leid wenn ich Dich durcheinandergebracht habe. Ich kann verstehen dass Du meinen Satz missverstanden hast, er war nicht transparent formuliert für helle Kerzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten