Frage von HamiltonJR, 70

Wäre es heutzutage Euphemismus, wenn man Hartz 4 als ALG II bezeichnet?

Antwort
von ginatwice, 35

Ist da selbe und gehopst wie gesprungen. Durch RTL Sendungen "Mitten im Leben, Familien in Brennpunkt, Teeniemütter, Die Super Nanny" usw. Hat Hartz 4 aber einen derart asozialen Ruf das jeder wo beim einkaufen mal bisschen mehr Pfand weg bringt in Form von Säcken oder mit Jogginghose das Haus verlässt direkt minderbemittelt angesehen wird als wäre man Hartzer.

Antwort
von frax18, 27

Bei Hartz 4 hat inzwischen sich den Ruf erarbeitet als Werkzeug zur Diskriminierung zu dienen und wird deshalb auch von vielen böswilligen Menschen als Diskriminierungsbegriff verwendet. Das ist genauso als würde ich zu einem dunkelhäutigen Menschen "Nigger" sagen, obwohl es eigentlich unter Homies bei den Schwarzen vielleicht ein gängiger, eigentlichen schwerzhater Begriff für "Neger" war. Die Tatsache, dass er nun böswillig interpretiert wird, haben wir Menschen zu verdanken, die ihn im Zusammenhang mit der Degradierung dieser Ethnie verwendet haben. Heute wird man bei falscher Wortwahl den Schwarzen gegenüber gleich als Bößmensch angesehen, sodass man sich schon regelrecht einen Stock in den Hintern schieben muss, damit man verbal korrekt bleibt. Von daher halte ich ALG II für angemessen. Das ist nicht euphemistisch sondern einfach nur menschlich, denn viele können auch nichts dafür, dass sie sozial abgestiegen sind bzw. von ihrem Beruf allein nicht leben können...


Antwort
von andreasolar, 15

"Es gibt rechtlich keinen Unterschied zwischen diesen Begriffen. ...

Das durch Beiträge finanzierte Arbeitslosengeld I ist eine Versicherungsleistung, die nur für eine bestimmte Zeit geleistet wird. 

Das Arbeitslosengeld II ist dagegen eine steuerfinanzierte Unterstützungszahlung zur Grundsicherung für Arbeitsuchende.

http://www.finanztip.de/unterschied-hartz4-alg/

Antwort
von katet19, 33

Nein. Beide Begriffe sind korrekt und gebräuchlich. Der Begriff Arbeitslosengeld 2 wurde ja nicht als politisch korrektes Synonym für Hartz4 eingeführt weil  irgendwann mal Begriffe wie "herumhartzen" etc aufkamen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community