Frage von Lhofrath, 75

Wäre es für die Erde nicht besser wenn es die Menschen nicht geben würde?

Weil es so schlimme Menschen gibt die wehrlose Tiere töten oder ihnen den Lebensraum rauben nur um irgendeinen Dreck wie Soja dort anzubauen.Das gäbe es ja nicht ohne den Menschen die Tiere könnten friedlich leben!

Antwort
von Undsonstso, 23

Sind wir nicht alle schlimme Menschen..? Nur weil andere keine Tiere töten sind sie nicht besser....  Z.B. wir Wohlstandmenschen haben Handys, Computer usw. dafür werden diese Metalle der Seltenen Erden raub-abgebaut...

Ich halte es außerdem für einen Trugschluss, dass Tiere nur durch die Nichtexistenz von Menschen in Frieden leben ... Sie haben dann nur einen "Umwelteinflus" weniger.... (friedlich klingt nach einer Arche-Noah- Kinderbibel-Geschichte  und alle Tiere sind Freunde9

Deine hypothetische Frage müsstest du der Erde ,dem Planeten, stellen....  Und dem ist es egal, ob er eine Landschaft, ob er eine Atmosphäre hat.... Er rollt so lange durchs All um die Sonne, wie diese existiert.


Antwort
von pikachulovesbvb, 33

Also Wenn du mit "für die Erde" das Wachstum der Natur etc meinst, dann schon. Weil der Mensch Pflanzen/Bäume rodet,fällt , Tiere tötet,  Nuklear Katastrophen verursacht oder zur Erderwärmung extrem beiträgt.

Also für einen Planeten auf dem Leben möglichst lange möglich sein soll, wäre es besser wenn es den Menschen nicht gäbe.

Antwort
von Aquamen, 17

Hallo,

JA, aufjedenfall  die Menschheit bezieht größtmöglichen nutzen aus Tier und pflanzen ohne auch nur ein bisschen zurück zugeben oder auf Nachhaltigkeit zu achten.

Wir betreiben Raubbau an unserem eigenem Lebensraum!

Lg

Aquamen

Antwort
von abibremer, 2

"Die Erde" fühlt nicht, DENKT nicht, sondern ist ein Biotop, mit dem WIR Menschen nicht besonders pfleglich umgehen. Der passende Witz dazu: Die Erde unterhält sich mit einem anderen Planeten: "Du, ganz im Vertrauen: ich habe Mensch".Antwort des anderen Planeten: "Warte ab, das gibt sich."


Antwort
von friesennarr, 10

Würde es irgendwer denn wissen? Wenn keiner da ist um das zu beobachten, ist es dann wirklich passiert?

Na - ja Friedliches Leben unter Tieren (?) - glaube nicht das das klappt, auch ohne Menschen ist die Erde kein Utopia.

Antwort
von DCKLFMBL, 9

Ja - das wäre besser für Tiere und Umwelt!

Antwort
von Spiky2008, 8

In ein paar tausend Jahren explodiert die Sonne eh,dann ist das auch egal...

Antwort
von bossking1, 25

Nein Menschen atmen co2 aus welches Pflanzen brauchen und Tiere benötigen wie der Mensch auch O2 welchen von Pflanzen gegeben wird.

Kommentar von Lhofrath ,

Andere Tiere atmen auch co2 aus!

Kommentar von bossking1 ,

Ist doch logisch wenn sie O2 einatmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten