Frage von Doktrinloser, 22

Wäre es aus rein wissenschaftlicher Sicht möglich gewesen, dass sich vor ca. der sogenannte Dinosauroid entwickelt hätte?

Der Dinsauroid ist ein hypothetisches Wesen, welches sich aus dem sogenannte Troodon entwickelt hätte wenn damals vor ca. 65 Mio. Jahren die Dinosaurier nicht ausgestorben wären. Allerdings besteht grundsätzlich auch meiner Ansicht nach die Möglichkeit, dass sich dieses Wesen bereits 3 oder 4 Mio. Jahre vor dem Aussterben dieser Gattung entwickelte. Und zu dem immer vorgebrachten Hinweis auf fehlende Beweise. Hier nur ein kleiner Hinweis, 1. es ist für einen Paläontologen ein wahrhaft fadenscheiniger Ausweg darauf hinzuweisen 2. es weißt geradezu naseweis auf die herrschende wissenschaftlich vorherrschede
Doktrin hin welche es nicht zu gefärden gilt und 3. dass bis heute selbst aus wissenschaftlicher Sicht heraus noch immer nicht ganz geklärt ist ob und wie die Dinosaurier ausstarben. Allein zum Thema wie gibt es ja mehrere konkurierende Thesen, wovon sich jene vom Chicquluc-Meteoriten wohl am ehesten und am plausibelsten anhört. Doch zum Thema ob Sie ausstarben, nun man muss ja nur mal auf den nächsten Baum oder in den Stadtpark blicken. Vögel sind nun einmal unstrittig mit jenen Theropoden oder noch besser mit den kleineren Räuber, zu denen auch das Troodon oder der spätestens seit Jurassic Park gehörende Veloceraptor, verwandt.

Antwort
von mychrissie, 22

Zu deiner Frage: "Das lässt sich (bisher) nicht klären".

Zu Deinen Ausfällen auf die Wissenschaftler: "Es gibt in fast keinem Wissenschaftszweig soviel (teilweise fast infantilen) Kollegenneid wie bei den Paleontologen".


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community